Ziviler Funkstreifenwagen an Unfall beteiligt

Wo: Stadtgebiet, 40221 Düsseldorf auf Karte anzeigen

Bei dem Zusammenstoß zwischen einem zivilen Funkstreifenwagen und einem Kleinkraftrad wurden am Mittwoch, 25. Juli, gegen 23.30 Uhr zwei Menschen zum Teil schwer verletzt. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Düsseldorfer Polizei sicherte die Unfallspuren.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Polizei befuhr ein 38 Jahre alter Beamter mit seinem zivilen Streifenwagen die Heinrich-Heine-Allee in Fahrtrichtung Kasernenstraße. Als er mit seinem Pkw kurz vor der Theodor-Körner-Straße in der dortigen Wendeschleife wenden wollte, übersah er den entgegenkommenden 22-jährigen Rollerfahrer. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Kleinkraftradfahrer verletzte sich schwer. Sein 21-jähriger Sozius zog sich leichte Verletzungen zu.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen