Zwei Tatverdächtige nach Automatenaufbruch festgenommen

Polizei NRW
Innenministerium NRW

Foto:
Jochen Tack
  • Polizei NRW
    Innenministerium NRW

    Foto:
    Jochen Tack
  • hochgeladen von Sonja Saurbier

Am Freitag, 31. März 2017, wurden zwei Männer um 4.10 Uhr festgenommen. Die Täter im Alter von 26 und 31 Jahren konnten nach einem Zeugenhinweis bei dem Aufbruch eines Zigarettenautomaten in Bilk auf frischer Tat festgenommen werden.

Gegen 4.10 Uhr meldete sich eine Anwohnerin der Henriettenstraße bei der Einsatzleitstelle der Polizei und berichtete, dass gerade zwei Männer einen Zigarettenautomaten aufbrechen würden. Einer würde "Schmiere stehen", während sein Komplize den Automaten "bearbeite".
Polizeibeamte konnten das Duo noch auf der Henriettenstraße festnehmen. Dabei mussten die Polizisten auch Pfefferspray einsetzten. Der 26- und der 31-Jährige wohnen in Düsseldorf und sind bereits polizeilich bekannt, da sie beide regelmäßig "weiche" Dorgen konsumieren. Bei dem Älteren wurden bei seiner Durchsuchung auch Betäubungsmittel gefunden. In einem Sportbeutel, den der 26-Jährige auf dem Rücken trug, fanden die Polizisten zwei Zangen und einen Schraubendreher.

Die Tatverdächtigen werden heute vernommen und sollen dann dem Haftrichter vorgeführt werden.

Autor:

Sonja Saurbier aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.