Alle Bürger sind willkommen!
Schützenfest in Eller

Das Regiments Tambour- und Fanfarencorps Düsseldorf-Eller von 1906.^ Foto: Archiv/ Voskresenskyi
  • Das Regiments Tambour- und Fanfarencorps Düsseldorf-Eller von 1906.^ Foto: Archiv/ Voskresenskyi
  • hochgeladen von Lokalkompass Düsseldorf

Vom 31. Mai bis zum 3. Juni feiert der St. Sebastianus-Schützenverein Düsseldorf-Eller von 1906 sein Schützen- und Volksfest auf dem Schützenplatz an der Heidelberger Straße.

Los geht's am Freitag, 31. Mai, um 17.40 Uhr mit der Schützenmesse in der Pfarrkirche St. Gertrud mit Ehrung der Gefallenen und Toten. Um 19.15 Uhr folgt ein Großer Zapfenstreich vor der Pfarrkirche St. Gertrud, bevor das Schützen- und Volksfest 2019 um 21 Uhr durch den I. Chef Lothar Adams im Festzelt offiziell eröffnet wird. Für musikalische Unterhaltung sorgen „Die Rheinfanfaren“.
Gegen 22.15 Uhr wird auf dem Festplatz an der Heidelberger Straße ein großes Feuerwerk gezündet, danach sorgt die Gruppe „Rabaue“ für Stimmung. Der Eintritt ist frei.
Am Samstag, 1. Juni, ist Schützen- und Familientag auf der Kirmes auf der Heidelberger Straße. „Dance for Kids“ mit der Tanzschule Daniela Budde heißt es ab 16 Uhr im Schützenhaus Eller. Zeitgleich wird auf dem Gertrudisplatz ein Biwak mit den Klompenkönigspaaren eröffnet. Nach Ermittlung des neuen Klompenkönigspaares gibt es eine Klompenparade vor dem Rathaus Eller.
Um 19 Uhr beginnt im Festzelt ein großer Trachten- und Wiesnabend, bei dem das neue Klompenkönigspaar gekrönt wird. Ab 20 Uhr spielt die bayerische Kultband „Blechblos'n“ zum Tanz auf. Eintritt: 12 Euro.
Der Sonntag, 2. Juni, beginnt um 11 Uhr mit einem musikalischen Früschoppen auf dem Gertrudisplatz. Um 14 Uhr setzt sich dann der große Festzug durch Eller in Bewegung. Abmarsch ist auf der Straße Alt-Eller. Gegen 16 Uhr findet vor dem Rathaus in Eller eine große Parade statt, danach geht's über die Jägerstraße, Gumbertstraße, Alt-Eller zum Festzelt an der Heidelberger Straße. Dort wird um 18 Uhr der „Prix de Ellnere“ verliehen.

Partymusik bei freiem Eintritt

Um 18.30 Uhr steigt die Spannung: Die neuen Könige werden ermittelt. Gesucht werden der Schülerprinz, der Jungschützenkönig und der Regimentskönig. Anschließend erfolgt die Proklamation im Festzelt, wo am Abend die „Tim-Kriete-Band“ Partymusik bei freiem Eintritt bietet.
Am Montag, 3. Juni, ab 15 Uhr ist wieder Schützen- und Familientag auf der Kirmes. Gegen 16 Uhr ist das Antreten des Regimentes am Luisenheim mit Blumenübergabe und Musikdarbietungen geplant.
Ab 19.45 Uhr steigt der große Krönungsball im Festzelt. Es spielt erneut die „Tim-Kriete-Band“ bei freiem Eintritt. Um 22 Uhr erfolgt der Große Zapfenstreich, bevor der I. Chef Lothar Adams gegen 23.10 Uhr das Schlusswort ergreift.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen