Saltatio Mortis im Fredenbaumpark beim Lichterfest.

Anzeige
Die Rockband Saltatio Mortis hatte dann ab 21 Uhr ihren großen Auftritt. Tausend begeisterte Zuhören tanzten und hüpften vor der Showbühne mit. Sangen die Texte mit und machten diesen Auftritt komplett. Die Truppe spielt seit 15 Jahren in dieser Besetzung zusammen und hatte im vergangenen Jahr auch wieder einen riesigen Gig auf der Hauptbühne in Wacken. Und dies alles mit ihren mittelalterlichen Instrumenten. Es kommt gut rüber zumal die Texte sich oftmals richtig kritisch geben. Und um es mit den Worten von Saltatio Mortis zu sagen: „Ein bisschen Zirkus, ein bisschen Sünde und jede Menge laute Musik – das klingt doch verdächtig nach Spielmann, oder? Eben Mittelalter.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
40.327
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 10.12.2017 | 18:06  
13.375
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 10.12.2017 | 18:48  
54.639
Renate Schuparra aus Duisburg | 12.12.2017 | 00:52  
2.338
Alfred Wolff aus Düsseldorf | 12.12.2017 | 02:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.