Corona-Lage im Kreis Kleve (Stand: Freitag 21. Mai)
Jeweils 2 Fälle mehr in Emmerich und Rees - Coronafalle in Unterkunft in Kalkar

Symbolfoto

Hier die aktuelle Lage in Sachen Corona in Emmerich und Rees sowie im gesamten Kreis Kleve. Stand: Freitag, 21. Mai.
Es gibt mehrere Coronafälle in einer Asylbewerberunterkunft in Kevelaer. Die betroffenen Personen stehen unter Quarantäne. Das Gesundheitsamt des Kreises steht im engen Kontakt zum Ordnungsamt der Wallfahrtsstadt Kevelaer.

Hier das Infektionsgeschehen im Gebiet des Stadtanzeigers.

Emmerich: 1.217 (gestern: 1.215)

Rees: 675 (gestern: 673)

Kreis Kleve:
insgesamt 10.991 bestätigte Corona-Infektionen seit Beginn der Corona-Pandemie vor. Das sind 38 mehr als am Donnerstag.
10.346 gelten als genesen

7-Tage-Inzidenz im Kreis Kleve: 76,5. Gestern: 74,2

Dies sind die jüngsten 7-Tage-Inzidenzen im Kreis Kleve laut RKI-Tabelle:
Fr., 21.05. – 76,5
Do., 20.05. – 74,2
Mi., 19.05. – 77,8
Di., 18.05. – 79,7
Mo., 17.05. – 81,3
So., 16.05. – 64,3*
Sa., 15.05. – 65,3
Fr., 14.05. – 74,9
Achtung: Die Inzidenzwerte von Sonn- und Feiertagen (siehe Markierung mit *) sind für Lockerungen im Zuge der „Corona-Notbremse“ nicht relevant.

179 Personen sind verstorben.

Die 179. verstorbene Person ist Mitte 60 Jahre alt und stammt aus Kleve.
Im Kreisgebiet befinden sich aktuell 33 Personen im Krankenhaus.
Aktuell befinden sich 1.164 Personen in Quarantäne.

Rat und Hilfe

Sollten Sie ärztliche Hilfe oder medizinische Beratung brauchen, wenden Sie sich umgehend telefonisch an den Hausarzt oder den ärztlichen Notdienst unter Angabe der Beschwerden und Mitteilung unter der Nummer 116 117.

Autor:

Lokalkompass Emmerich aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen