Das Fest der Kulturen im Rheinpark

Anzeige
Fotos (4) Ralf Beyer
So kann eine multikulturelle Gemeinschaft aussehen. Auf den Flächen des neueröffneten Rheinparks gab es Tanz, Live-Musik und vor allem viele kulinarische Köstlichkeiten.

von betty schiffer
emmerich. Um 16.20 Uhr wurde das Fest der Kulturen und somit auch der neu gestaltete Rheinpark eröffnet. Und die Zuschauer und Besucher kamen in Scharen. Die Bewohner Emmerichs, welcher Kultur sie auch entstammten, saßen gemeinsam an den Tischen, unterhielten sich - vor allem über die Zubereitung der unterschiedlichsten Köstlichkeiten - und lauschten gemeinsam den Musik- und Tanzdarbietungen.

Es herrschte eine sehr angenehme und fast familiäre Stimmung. Auf der Hauptbühne gab es Kindertanzgruppen die das Publikum mit ihren einstudierten Choreografien zu begeistern wusste. Wunderschöne bunte Kostüme konnten die Besucher dann beim indischen „Bollywood“ Tanz bestaunen. Eine Form des Tanzes, welche nicht nur im Fernsehen für durchweg positive Stimmung sorgt. Die Jezidische Kultur-Gemeinde gab mit ihren Kleinsten einen Folkloretanz zum Besten. Im Anschluss daran, stellte sich das Alevitische Kulturzentrum vor, welche später am Abend noch einen typischen Volkstanz auf der Bühne präsentierte. Immer wieder wurde die Bühne umgebaut und bot den unterschiedlichsten Künstlern die Möglichkeit, ihre Musik oder ihre Tänze den Besuchern zu darzubieten und somit einen kleinen Einblick in die eigene Kultur zu geben. Thomas Reetz aus Vrasselt, trat hier zum ersten Mal mit einer Trommelgruppe vom Jugendcafé Brink auf, welches ebenfalls einige begeisterte Musiker auf der Bühne präsentierte. Die Damen vom Türkisch Islamischen Kulturverein freuten sich über das große Interesse an ihren angebotenen Köstlichkeiten. „Die meisten Besucher sind sehr daran interessiert, wie die Gerichte zubereitet wurden und waren alle vom Geschmack total begeistert“. Es war ein reger Ausstausch der Kulturen festzustellen. Man interessierte sich für den anderen und tauschte sich aus. So schön kann „Multi-Kulti“ sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.