Ennepetaler Kampfkunstverein gratuliert seinen Mitgliedern
Neue Dan-Träger:innen im Shorin Ryu Karate

2Bilder

Der Kampfkunst Verein Torakai e.V. in Ennepetal konnte Samstag, den 24.7.21 neuen, frisch graduierten Dan-Träger:innen gratulieren.

Andre Roth, Birte Frenzel und Michael Blasberg (s. Foto) fuhren zusammen mit Trainer Jürgen Porsch nach Friedberg (Hessen) um dort bei David Dekreon und Andrea Bernhardt die Prüfung zum 1. Dan im Stil Shorin Ryu abzulegen.
Shorin Ryu gilt als einer der ursprünglichen okinawanischen Karatestile, der bis heute weiter trainiert wird.
Durch die gemeinsame Herkunft fand er neben der okinawanischen Waffenkampfkunst Kobudo seinen Weg in das Ennepetaler Dojo.

Während des durch die Pandemie veranlassten Online-Trainings keimte die Idee, sich auf die für den Sommer geplante Dan-Prüfung vorzubereiten. Durch intensives Training in den eigenen vier Wänden präpariert konnten die Karateka ab Juni wieder in die Hallen zurückkehren und ihren Techniken den letzten Schliff verpassen.

Nach Monaten der Vorbereitung bei Torakai war es so weit! Man traf sich dank der niedrigen Inzidenzwerte zu einem der ersten größeren Lehrgänge seit langer Zeit. Die Ennepetaler Karateka traten nach gemeinsamen Trainingseinheiten mit weiteren Kandidaten aus anderen Vereinen zu ihren Prüfungen an und bestanden diese mit Auszeichnungen. Somit erhielten Andre, Birte und Michael für ihre Leistungen verdient den 1. Dan im Shorin Ryu, welchen sie nun zusätzlich zu ihren Meistergraden im Stiloffenen Karate und Kobudo innehaben.
Ihre Urkunden werden vom Stiloberhaupt Tamayose Hidemi Hanshi (10.Dan) auf Okinawa persönlich signiert und anschließend nach Deutschland versendet.

Autor:

Birte Frenzel aus Ennepetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen