Mintarder Sommerfest: Die "Tuberculucas" spielen am 18. August im Dorf

Anzeige
Die "Tuberculucas" sorgen für Party-Stimmung. (Foto: Veranstalter)

Das Sommerfest der "Mintarder Vierjahreszeiten" wirft seine Schatten voraus: Am Samstag, 18. August, ab 14 Uhr feiern Jung und Alt gemeinsam mitten in der Mintarder Siedlung am Bauordenweg.

Doch nicht nur der Straßenbereich verwandelt sich in einen Festplatz, sondern auch die benachbarte Wiese hinter dem Kindergarten. Dort wartet Laura mit ihren Pferden und Ponys. Oldtimer-Treckerfahrten, eine Hüpfburg, Kletterturm, Kinderspiele und ein großer Hubsteiger, der einen Blick über die Dächer der Siedlungshäuser hinweg ermöglicht. Was nicht fehlen darf, ist eine Tombola mit tollen Preisen. Und da zum Feiern gute und fetzige Musik gehört, spielt ab 19 Uhr die Band "Tuberculucas".

Erlös für Gruppen des Kinderheims St. Josefshaus

Den Erlös aus dem Verkauf von Speisen, Getränken, Tombola und Spenden erhalten die Gruppen St. Laurentius und Thomas vom Kinderheim St. Josefshaus. Die Gruppe Laurentius wohnt schon seit zehn Jahren im Pfarrhaus, die Gruppe Thomas in der alten Kaplanei.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.