OB Kufen zu Gast beim Neujahrsempfang der CDU Überruhr
Hoher Besuch

OB Kufen (Mitte), Ratskandidat Thomas Ziegler (2 v.r.) sowie Enno Schmischke, Maria Thomé-Schmischke und Andreas Steinmetz (v.l) als Kandidaten für die Bezirksvertretung Ruhrhalbinsel waren beim Neujahrsempfang. Foto: Oliver Schönberger
  • OB Kufen (Mitte), Ratskandidat Thomas Ziegler (2 v.r.) sowie Enno Schmischke, Maria Thomé-Schmischke und Andreas Steinmetz (v.l) als Kandidaten für die Bezirksvertretung Ruhrhalbinsel waren beim Neujahrsempfang. Foto: Oliver Schönberger
  • hochgeladen von Beatrix von Lauff

Zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang mit Haxenessen begrüßte die CDU Überruhr Oberbürgermeister Thomas Kufen. 100 Gäste waren in die Gaststätte „Zur schönen Aussicht“ gekommen und hörten einen gut gelaunten Oberbürgermeister.
In seiner Rede ging Kufen auf die Fragen ein, was die Menschen in Überruhr, auf der Ruhrhalbinsel oder auch in ganz Esse bewegt, was sie für eine sichere und sorgenfreie Zukunft brauchen.
In seiner Begrüßung hob Thomas Ziegler, Vorsitzender der CDU Überruhr und Ratskandidat, die Themenschwerpunkte für Überruhr hervor. „Wir wollen mit einem starken Team besonders für drei Kernthemen in den Wahlkampf gehen: Mobilität die ihren Namen verdient, eine generationengerechte Infrastruktur mit einer altersgerechten Daseinsvorsorge und eine Stärkung der inneren Sicherheit“, so Ziegler. Dabei sei Überruhr rein von den Zahlen her zwar sicher, aber viele ältere Menschen haben dennoch Angst vor dunklen einsamen Parks, schlechter Beleuchtung, Einbrüchen und Trickbetrügern.
Zum Schluss wurde noch auf die karnevalistische Bürgersprechstunde verwiesen, bei der die Überruhrer Kandidaten zur Kommunalwahl am 22. Februar von 10 bis 12 Uhr am EKZ in Überruhr-Hinsel Popcorn verteilen werden.

Autor:

Beatrix von Lauff aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.