Bürgerschaft Kupferdreh
„Parken auf dem Marktplatz“

Bürgerschaft Kupferdreh bezieht Position Der Vorstand der Bürgerschaft Kupferdreh e.V. bezieht Position zum bevorstehenden Bürgerentscheid „Parken auf dem Kupferdreher Marktplatz“. Zu dieser Abstimmung sind die Bürgerinnen und Bürger des Bezirks Ruhrhalbinsel am 24. Februar aufgerufen.
Die Bürgerschaft Kupferdreh e.V. spricht sich für ein klares Nein zum „Parken auf dem Kupferdreher Marktplatz“ aus. Und dafür hat sie konkrete Argumente.
Sowohl aus ökonomischen Gründen – der Bau des Marktplatzes wurde mit Landesmitteln gefördert, die bei einer Umnutzung des Marktplatzes als Parkraum zurückgefordert werden könnten. Dagegen sprechen nach Auffassung der Bürgerschaft auch bautechnische, ökologische und soziale Gründe: „Die Pflasterung des Marktplatzes ist nicht auf das Parken von Autos ausgelegt. Somit wären sowohl bauliche Schäden als auch ökologischen Folgen durch (Öl-)Verschmutzungen zu erwarten. Zudem würde dem Stadtteil der Marktplatz als Sozialraum verloren gehen,“ so Wolfgang Rüskamp, Vorsitzender der Bürgerschaft Kupferdreh e.V.
Insgesamt ist auch der praktische Nutzen und die Notwendig des Parkens auf dem Marktplatz zweifelhaft. An Markttagen sowie an den Nachmittagen des Marktaufbaus ist der Marktplatz als Parkraum – also an insgesamt drei von sechs Werktagen – nicht nutzbar. Die derzeitige Baustelle wird in absehbarer Zeit abgeschlossen sein, die Folgebaustelle wird weniger Parkfläche blockieren.
Dies sind die deutlichsten Argumente der Bürgerschaft Kupferdreh e.V. den vollständigen Argumentationskatalog finden Sie unter
https://presse.buergerschaft-kupferdreh.de/presse/2019/2019-02-02_-_Notiz_Parken_auf_dem_Marktplatz.pdf Im Ergebnis bleibt für die Bürgerschaft ein klares „Nein“ zum Parken auf dem Marktplatz. Archivfoto: Lukas

Autor:

Beatrix von Lauff aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.