SG Werden 80 gegen RSC Essen III 3:0

Allen Mataz (Mitte) und seine 80er siegten.

Im Sportpark Löwental taten sich unglaubliche Dinge. Der Gast hatte unerklärlich viele gute Torgelegenheiten, immer wieder tauchten Rüttenscheider vor SG-Keeper Phil Napierala auf. Doch selbst allerbeste Möglichkeiten verpufften.
Anders die Platzherren! In nur sechs Minuten machten die 80er alles klar.

Wie die Fahnenstangen...

In der 75. Minute trauerte der RSC wieder mal einer Chance nach, da ließ Martin Hofmann die Gegner wie Fahnenstangen stehen, bediente Robin Quellmelz, der über das 1:0 jubeln durfte. Wenig später machte Hofmann „sein“ Tor, den Schlusspunkt setzte Neuzugang Tobias Stannat mit dem 3:0 - der Sieg war eindeutig zu hoch ausgefallen.
Fröhliche Werdener und konsternierte Rüttenscheider verließen das durch die Sonne aufgeheizte Spielfeld und suchten den Schatten auf.

Tabelle

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen