Kurioses, Buntes und Faszinierendes

3. Juni 2012
Meiderich, Duisburg
Beim Meidericher Kunstmarkt gibt es auch Skulpturen aus Holz, Metall, Stein und anseren Materialien sowie Malerei, Drucke und vieles mehr. 		               Foto: Archiv
  • Beim Meidericher Kunstmarkt gibt es auch Skulpturen aus Holz, Metall, Stein und anseren Materialien sowie Malerei, Drucke und vieles mehr. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Duisburg

Am kommenden Sonntag, 3. Juni, findet von 11 bis 18 Uhr der traditionelle Meidericher Kunstmarkt statt. Über 100 Aussteller präsentieren auf dem Marktplatz Buntes, Faszinierendes und Kurioses. Der Markt gilt als einer der größten Kunstmärkte im Land.

Es muss nicht immer professionell aber immer mit den eigenen Händen gefertigt sein, was zu sehen sein wird. Darauf legt die Kulturwerkstatt Meiderich als Ausrichter der Veranstaltung Wert. So haben auch „Freizeitkünstler“ die Möglichkeit sich zu präsentieren. Einige kommen bereits seit Jahren auch aus dem nahem Ausland nach Meiderich, um ihre Werke anzubieten. Aufgrund der familiären Atmosphäre ist der Markt bei den ausstellenden Künstler beliebt. Das Angebot ist breit gefächert: Es gibt Skulpturen aus Holz, Metall, Stein und anderen Materialien sowie Schmuck, Malerei, Drucke, Figuren für den Garten. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Filigran gefertigte Miniaturen, witzig gefertigte Schmuckstücken aus Knöpfen bis zu Figuren, die aus schwerem Metall eine feste Bodenständigkeit beweisen.
Als Aktionskünstler wird Arno Bortz zeigen, wie eine seiner Holzskulpturen entsteht und die Besucher an dem Gestaltungsprozess unmittelbar teilhaben lassen. Wie in jedem Jahr gibt es auf dem Markt ein Rahmenprogramm. Die „Zoppenflöt-Kids“ werden vom Chor der Schule an der Zoppenbrückstrasse unterstützt und das Max-Planck Gymnasium präsentiert sich mit der Bläserklasse.
Zum Zeitpunkt des Kunstmarktes werden die Werke von Christa und Claus Burow zu sehen sein. Visavis - unter diesem Namen versuchen zwei Maler eine Annäherung in ihren Bildern zu finden. Sie sehen Landschaften aus zwei Blickwinkeln. Gegenständlich – Abstrakt. Bevorzugt wird Acryl, es kommen aber auch Mischtechniken zur Anwendung. Christa und Claus Burow

Die Kulturwerkstatt Meiderich ist direkt gegenüber dem Marktplatz angesiedelt und beherbergt seit über 30 Jahren Arbeitsgruppen von Künstlern und interessierten Laien. In der alten umgebauten Schmiede werden eine Reihe von Ausstellungen, Lesungen und Matineen geboten.

Autor:

Lokalkompass Duisburg aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen