Rehasport bei Durchblutungsstörungen der Beine!

20. Dezember 2018
Marienhospital Altenessen, 45329, Essen
In Kalender speichern
4. Januar 2018
11. Januar 2018
18. Januar 2018
25. Januar 2018
1. Februar 2018
8. Februar 2018
15. Februar 2018
22. Februar 2018
1. März 2018
8. März 2018
15. März 2018
22. März 2018
29. März 2018
5. April 2018
12. April 2018
19. April 2018
26. April 2018
3. Mai 2018
10. Mai 2018
17. Mai 2018
24. Mai 2018
31. Mai 2018
7. Juni 2018
14. Juni 2018
21. Juni 2018
28. Juni 2018
5. Juli 2018
12. Juli 2018
19. Juli 2018
26. Juli 2018
2. August 2018
9. August 2018
16. August 2018
23. August 2018
30. August 2018
6. September 2018
13. September 2018
20. September 2018
27. September 2018
4. Oktober 2018
11. Oktober 2018
18. Oktober 2018
25. Oktober 2018
1. November 2018
8. November 2018
15. November 2018
22. November 2018
29. November 2018
6. Dezember 2018
13. Dezember 2018
20. Dezember 2018

Viele Menschen leiden unter Durchblutungsstörungen in den Beinen. Das Gehtraining stellt eine der wichtigsten Behandlungsmethoden bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit (pAVK) und venösen Erkrankungen dar. Unter qualifizierter Anleitung wird das Training individuell dosiert und kontrolliert durchgeführt. Ein regelmäßiges Gehen unter Trainingsbedingungen bewirkt eine verbesserte Durchblutungssituation in den Gefäßen. Weitere Inhalte der Bewegungstherapie sind: Gefäßtraining, Gangschulung, Koordinations- und Flexibilitätsübungen sowie Lockerungs- und Dehnübungen der betroffenen Muskelgruppen.
Termin: immer donnerstags von 09.00 - 10.00 Uhr

Teilnahmevoraussetzung: Der Rehabilitationssport kann vom behandelnden Arzt verordnet werden und bedarf anschließend einer Genehmigung der Krankenkasse.

Infos in der Geschäftsstelle telefonisch unter: 0201 - 64 95 98 20

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen