Live im GREIF: HUNDRED SEVENTY SPLIT

5. Oktober 2012
20:30 Uhr
Gaststätte Das Greif, 44534, Lünen
5Bilder

Woodstock-Legende Leo Lyons kann es einfach nicht lassen!

Am Freitag, 5. Oktober, ist wieder einmal großes „Rock-Kino in der „Music-Hall“ angesagt: Leo Lyons und Joe Gooch, die beiden Frontleute der Legende TEN YEARS AFTER, kommen mit ihrer eigenen Formation HUNDRED SEVENTY SPLIT ins GREIF!
Ergänzt werden die Weltstars durch ihren Drummer Damon Sawyer, der bereits für Paul Rogers, Bill Wyman, Ben E. King, Albert Lee u. v. a. am Schlagzeug saß.

Bei TEN YEARS AFTER zu spielen ist für Leo Lyons und Joe Gooch wohl nicht ausreichend. Auf Tour, im Studio und privat hängen die beiden Freunde oft zusammen ab. Beide haben das Talent, massenweise geile Songs zu komponieren. TEN YEARS AFTER können aber nicht alle paar Monate ein neues Album auf den Markt bringen. Auch wären die Konzerte mit 4 Stunden Spielzeit natürlich für die Musiker und die Fans viel zu lang. Also überlegten Leo und Joe nicht lange und gründeten 2010 ihre eigene, zusätzliche Band HUNDRED SEVENTY SPLIT. Sie bezeichnen ihr Ding als „new, exciting, high energy Blues-Rock-Power-Trio“.

Was HUNDRED SEVENTY SPLIT aus den Boxen erklingen lassen, ist schlicht und ergreifend echte Rockmusik in ihrer ursprünglichen und reinsten Form, ohne auch nur den Hauch von Langatmigkeit zu versprühen. Kein „härter, schneller, lauter“; keine Schockeffekte und Platitüden.
Dafür: Virtuosität und Spaß in einer genialen, unvergleichlichen Mischung. Nicht umsonst gilt Leo Lyons nach wie vor als einer der besten Rock-Bassisten aller Zeiten – und Joe Gooch ist längst aus den Fußstapfen eines Alvin Lee als dessen legitimer Nachrfolger bei TEN YEARS AFTER heraus getreten!

Wer sich vorab schon einmal einstimmen möchte: Das komplette Rockpalast-Konzert von HUNDRED SEVENTY SPLIT ist hier zu sehen und zu hören:
http://www.wdr.de/tv/rockpalast/extra/videos/2011/1022/hundred_seventy_split.jsp

Als Vorgruppe und „special guests“ ist es GREIF-Wirt Bob Michaels gelungen, HILL´S BLUES ON THE ROCKS zu engagieren.
Die Band um den stimmgewaltigen und charismatischen Sänger und Gitarristen Wolfgang Hillmann gibt ein Programm zum Besten, das es in sich hat.

Auf der Setliste stehen Songs aus der Feder Hillmanns, die zugleich bluesy, funky und rockig sind und durch eine frische musikalische Spontanität und ein ausgeprägtes Improvisationsgespür der versierten Musiker überzeugen.

Um Wolfgang „ Hilly“ Hillmann (Voc, Git) formierte sich eine Band aus gestandenen und überregional bekannten Musikern, da allesamt als „Könner ihres Fachs“ bezeichnet werden können:
Arndt Worbis (Git), Dieter Kozak (Piano, Schweineorgel, Moog), Udo Marx (Bass) und Frank Mellies (Drums).

Das Konzert im GREIF startet um 20:30 Uhr, Einlass ist bereits um 19:00 Uhr.
Karten zum Preis von 12,- € (Abendkasse 14,- €) gibt es unter:
http://www.dasgreif.de/tickets.html

Autor:

Lee Harvey aus Lünen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.