Nasenarbeit, Gehorsam und Schutzdienst wurden bewertet
Herbstprüfung beim Schäferhunde-Verein Fröndenberg

Fröndenberg. Am vergangenen Wochenende stellten sieben Hunde und ihre Besitzer auf der letztenHerbstprüfung des Vereins für deutsche Schäferhunde in Fröndenberg ihr Können
unter Beweis. In den Sparten Nasenarbeit, Gehorsam und Schutzdienst  wurden fünf Hunde dem Leistungsrichter Thorsten Holzkämper vorgestellt.
Erste wurde Sabine Eggenstein mit ihrer Hündin Nell vom Haus Lohe mit sehr
guten 270 von 300 möglichen Punkten (94/89/87). Auf dem zweiten Platz landetet
Jana Bathe mit ihrer Hündin Nika vom Haus Lohe mit guten 262 Punkten
(88/84/90). Auf dem dritten und vierten Platz konnte sich Friedrich Firnrohr mit
seiner Hündin Upsy vom Haus Lohe mit guten 261 Punkten (88/91/88) sowie
seinem Rüden Iron vom Spektefeld mit einem Gesamtergebnis von 238 Punkten
(78/80/80) platzieren. Ein Prüfungsteilnehmer konnte sein Ziel leider nicht
erreichen.
Auch in der Fährtenhundprüfung 2 gingen zwei Starter des Schäferhundevereins
an den Start. Peter Meng erreichte mit seinem Murphy vom Haus Lohe sehr gute
90 Punkte, Sabine Eggenstein mit ihrer Border Collie Hündin Joy sehr gute 93
Punkte.
Für die Mitglieder des Schäferhundevereins war dies ein gelungener
Jahresabschluss und mit neuer Motivation wird nun auf neue Ziele im neuen Jahr
hingearbeitet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen