Darts-Legende Phil Taylor in Gevelsberg

53Bilder

So eine "geile Party" hatte selbst Gevelsbergs Bürgermeister Claus Jacobi noch nicht in "seiner Halle West" erlebt - der Grund: Darts-Legende Phil Taylor macht heute Abend (29. Oktober) im Rahmen seiner Deutschland-Tour Station in Gevelsberg.

Da wollte das Stadtoberhaupt ebenso wenig fehlen wie über 1300 Fans aus allen Teilen Deutschlands und dem benachbarten Ausland. Sie alle pilgerten schon am frühen Morgen zur Halle, bereits mittags gab es rund um den Veranstaltungsort keinen freien Parkplatz mehr.
Und dann kam er endlich:  Phil "The Power" Taylor, der mit sechzehn Weltmeistertiteln der erfolgreichste Dartspieler in der Geschichte dieses Sports. Im Januar spielt er seine letzte WM, danach soll Schluss sein, und er wird in allen Teilen der Welt touren - Neuseeland, china, Japan, die USA und auch Deutschland stehen dann wieder auf seinem Programm.
Nervös ist er natürlich längst nicht mehr, vielleicht ein bisschen aufgeregt, aber jetzt sei alles ein großer Spaß für ihn, antwortete Taylor auf die gespannten Fragen der Journalisten bei einer kleinen, vorgeschalteten Pressekonferenz. Der 57-Jährige wirkt tatsächlich völlig gelassen, präsentiert sich gut gelaunt und ganz nah bei den Fans.
Diese konnten es kaum erwarten, ihren Star auf der Bühne zu sehen. In Partystimmung waren sie schon längst, dafür hatte Rick Arena, alias Patrick Wolf gesorgt: Der Partysänger war eigens flugs zum Event aus Mallorca eingereist und heizte den Fans musikalisch ein.
Denn auf die Reise ins Taylor-Wonderland wollten alle gehen, und so wollten die Fangesänge "Stand up, when you love the Darts) nicht enden, bis ihr "Meister" endlich auf der Bühne stand.
Beim Show-Match in der Halle West durften einige "Herausforderer" gegen ihn antreten: Dazu gehörten Frank Kotnik, Ricardo Marques, Andreas Flamme, Jenny selle, Dennis Linn, Fabian Dressel, Dennis Schladofski, Stephan Hildmann, Sascha Schaal, Gianluca Florio, Tim Rehberg, Carmen Jürß, Pascal Rothe, Thomas Lentaitis und Malte Lobeck.
Ein besonderer Dank gilt natürlich dem Gevelsberger Dartverein Kreuz Ass e.V. und dessen rührigem Vorsitzenden Karl Michael "Kalle" May, der das Phil Taylor Event 2017 auf die Beine gestellt hat.
Spitzenstimmung jedenfalls herrscht zurzeit in der Halle West und wird noch in den kommenden Tagen für Gesprächsstoff sorgen. 

Autor:

Britta Kruse aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.