St. Maria Magdalena in Goch teilweise gesperrt
Baukran prallt gegen Kirchendach

Das Kirchendach von St. Maria Magdalena wurde durch einen Baukran beschädigt. 

Fotos: Steve
2Bilder
  • Das Kirchendach von St. Maria Magdalena wurde durch einen Baukran beschädigt.

    Fotos: Steve
  • hochgeladen von Christian Schmithuysen

GOCH. Am Donnerstag ist der Ausleger eines auf einem Nachbargrundstück abgestellten Baukranes gegen das Dach der Pfarrkirche St. Maria Magdalena geschlagen. Dabei wurden zwei zinnenähnliche Türme aus Stein umgerissen. Sie stürzten auf das Dach des Gebäudes und teilweise auch zu Boden. Menschen kamen dabei nicht zu Schaden.

Alarmierte Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Goch sicherten den betroffenen Bereich um die Kirche mit Bauzäunen. Das Ordnungsamt sowie die Pfarrgemeinde verständigten sich zudem darauf, dass das Kircheninnere im Altar-Bereich sowie die Sakristei bis auf weiteres nicht betreten werden. Eine für den Abend geplante Messe konnte im Seitenschiff stattfinden.

Das Kirchendach von St. Maria Magdalena wurde durch einen Baukran beschädigt. 

Fotos: Steve
Autor:

Christian Schmithuysen aus Goch

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.