Erlebnisführung im Schloss Werdringen:
Zeitreise durch über 450 Millionen Jahre

2Bilder

Ein mittelalterlicher Katapult in Aktion und eine Zeitreise durch über 450 Millionen Jahre können alle Interessierten am Sonntag, 11. August, um 15 Uhr bei einer Führung im Museum Wasserschloss Werdringen erleben.
Katapulte verschossen im Mittelalter schwere Steine und zerstörten Burgmauern. Eine besondere Art von Katapulten ist eine Blide. Auch bei der Belagerung und Zerstörung der Raffenburg und der Burg Volmarstein kamen Bliden zum Einsatz. Einen verkleinerten, aber voll funktionsfähigen Nachbau einer mittelalterlichen Blide gibt es im Museum Wasserschloss Werdringen zu besichtigen. Zuvor beginnt die spannende Zeitreise durch über 450 Millionen Jahre mit den ältesten Fossilien Westfalens und den Riesenlibellen aus dem Vorhaller Steinbruch. Danach geht es direkt weiter in die Kreidezeit mit ihren berühmtberüchtigten Dinosauriern.
Das Leben in der Steinzeit bildet einen Schwerpunkt der Führung. Natürliche Nachbildungen von einem Mammut, Wollnashorn und Rentier sowie Inszenierungen vermitteln ein anschauliches Bild vom Leben in der damaligen Zeit. An Arbeitsstationen können Kinder und Erwachsene selbst Hand anlegen und Holz mit einem Faustkeil sowie Leder mit einem Steinwerkzeug bearbeiten, Korn mahlen oder mit einer steinzeitlichen "Bohrmaschine" ein Steinbeil durchbohren. Eine besondere Attraktion sind die Überreste steinzeitlicher Menschen, die in Hagen gefunden wurden. Untersuchungen der Knochen haben ein Alter zwischen 5.600 und 10.700 Jahren ergeben. Thema der Führung sind auch die ersten Bauern der Jungsteinzeit und die Bronze- und Eisenzeit sowie die Römer. Zum Schluss geht es um das Mittelalter und da sich das Museum in einem Wasserschloss befindet, dessen Ursprung in dieses Zeitalter zurückreicht, endet die Zeitreise bei einer imposanten Ritterfigur. In Anschluss können alle Teilnehmer die Vorführung der Blide bestaunen.
Die Aktionsführung kostet für Erwachsene 3 Euro und für Kinder 1,50 Euro zuzüglich des Eintritts. Eine Anmeldung ist unter Tel. 02331-207-2740 erforderlich.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.