Gemeinsame Presseerklärung
Angeblicher Arzt verhaftet: Staatsanwaltschaft und das Polizeipräsidium Hagen informieren über Fall

Der 32-jährige Mann, welcher als angeblicher Arzt durch das DRK Hagen mit der Organisation des nichtärztlichen Dienstes im Impfzentrum Hagen beauftragt worden war, wurde gestern, 18. Januar, durch Beamte des Polizeipräsidiums Hagen verhaftet.
  • Der 32-jährige Mann, welcher als angeblicher Arzt durch das DRK Hagen mit der Organisation des nichtärztlichen Dienstes im Impfzentrum Hagen beauftragt worden war, wurde gestern, 18. Januar, durch Beamte des Polizeipräsidiums Hagen verhaftet.
  • Foto: Symbolbild: Archiv
  • hochgeladen von Patrick Jost

Der 32-jährige Mann, welcher als angeblicher Arzt durch das DRK Hagen mit der Organisation des nichtärztlichen Dienstes im Impfzentrum Hagen beauftragt worden war, wurde gestern, 18. Januar, durch Beamte des Polizeipräsidiums Hagen verhaftet.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hagen war gegen ihn zuvor ein Haftbefehl durch das Amtsgericht Hagen erlassen worden. Ihm wird gewerbsmäßiger Betrug in 28 Fällen in Tateinheit mit Missbrauch von Titeln und Berufsbezeichnungen sowie Urkundenfälschung vorgeworfen. Zugleich erging ein
Arrest in das Vermögen des Beschuldigten. Die Staatsanwaltschaft geht vorläufig von einem Schaden von ca. 255.000 Euro aus. Der Beschuldigte war seit Mitte 2020 im Auftrag des DRK für die Stadt Hagen im Rahmen der Pandemiebekämpfung tätig. Zuvor hatte er sich bereits seit 2019 ehrenamtlich beim DRK Hagen u.a. als "Bezirksarzt" betätigt. Aufgrund der Schadenshöhe, des drohenden Widerrufs von zur Bewährung ausgesetzter Freiheitsstrafen aus einer früheren Verurteilung und einer weiteren Anklage vor dem Amtsgericht Dortmund gehen Staatsanwaltschaft und Gericht von der Gefahr aus, dass sich der Beschuldigte dem Verfahren durch Flucht entziehen könnte. Der Beschuldigte leistete bei seiner Festnahme keinen Widerstand. Er wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen