Horrorunfall in Hagen
Horrorunfall in Hagen +++ Reh kreuzte den Weg +++ Wagen überschlug sich

Alkohol am Steuer

Ein 22-jähriger Hagener verursachte am 1. November, um 02.30 Uhr,
einen Verkehrsunfall auf der Staplackstraße, bei dem nur er selbst zu
Schaden kam.

Weil ein Reh seinen Weg kreuzte, riss der Fahrer das
Steuer nach rechts und überschlug sich mit seinem Ford Transit.
Als die Polizei eintraf, lag der Lieferwagen auf dem Dach. Die
Polizeibeamten stellten Alkohol in der Atemluft fest, ein Test ergab
einen Wert von fast 2 Promille. Der Mann, der eine leichte Verletzung
an der Hand davon trug, musste die Polizisten zur Blutprobenentnahme
auf die Polizeiwache begleiten. Der Transit war nicht mehr fahrbereit
und erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden. Die Polizei ließ den
Wagen abschleppen.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.