„Glücklich machen ist das höchste Glück“
Spendenaktion "Weihnachtspäckchen": Ricarda-Huch-Gymnasium setzt ein Zeichen für Menschlichkeit

Schülervertreter Rasim Özkan, Anna Steinberg, Jaouad Somit und Luan Sulejmani, die SV-Lehrer Melek Özdogan und Lars Kriegel sowie Alfred Roth (Förderverein). Foto RHG
  • Schülervertreter Rasim Özkan, Anna Steinberg, Jaouad Somit und Luan Sulejmani, die SV-Lehrer Melek Özdogan und Lars Kriegel sowie Alfred Roth (Förderverein). Foto RHG
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Unter dem Leitsatz Theodor Fontanes „Glücklich machen ist das höchste Glück“ startete die Schülervertretung des Ricarda-Huch-Gymnasiums in Kooperation mit der Stiftung Kinderzukunft die Spendenaktion „Weihnachtspäckchen für Kinder in Not“. Die dazu benötigten Schuhkartons wurden vom Schuh-Center in Eilpe zur Verfügung gestellt. Am Mittwoch konnten die Päckchen übergeben werden.

Die Spendenaktion stieß auf sehr große Resonanz bei Schülern, Lehrern, Eltern und in der Hagener Bevölkerung. Insgesamt sammelten die Schüler des RHG innerhalb weniger Tage über 100 Päckchen für die Stiftung Kinderzukunft. Von dem großen Erfolg war die SV überwältigt, wenn auch nicht überrascht. Denn am Ricarda-Huch-Gymnasium gibt es eine starke Schulgemeinschaft und Werte wie Solidarität, Humanität und Nächstenliebe sind wichtige Elemente, die das RHG als Schule anstrebt und fördert. Alle stehen hier für einander ein, die Älteren helfen den Jüngeren und keiner bleibt auf der Strecke. Und so hoffen die Schüler des RHG, gerade in Zeiten von Corona auch Kindern in Not zu Weihnachten ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu können.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.