*Bienenwachstücher als ökologische Alternative zur Aluminium- oder Plastikfolie*

*Bienenwachstücher* 🐝
5Bilder

Bienenwachstücher halten Lebensmittel frisch. So werden sie verwendet:

In die selbst gemachten Bienenwachstücher können Butterbrote eingewickelt und Obst oder Gemüse frisch gehalten werden. Ebenso lassen sich Schüsseln oder Behälter mit anderen Lebensmittel durch diese Tücher abgedecken.  Das Wachs hält das Tuch auch am Rand von Schüsseln und Behältnissen fest. Übrigens kann man ein Bienenwachstuch auch zum Einfrieren verwendet.

Das Material:

* Stoffreste aus Baumwolle oder Leinen gewaschen
* einige  Gramm Bienenwachspastillen in Bio-Qualität, am besten vo einem regionalen Imker
* etwas Oliven- oder Jojobaöl
* Backpinsel
* Backpapier

Die Herstellung - Variante 1:

Den Stoff auf das gewünschte Maß zuschneiden, auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Backblech legen und mit etwas Oliven- oder Jojobaöl einstreichen.
Den Bienenwachs auf das Tuch geben. Danach kommt das Tuch bei ca. 60 - 70  Grad bei Ober- und Unterhitze für fünf Minuten in den Backofen, bis die Bienenwachspastillen geschmolzen sind. Das flüssige Wachs dann mit einem Pinsel verstreichen. Das noch warme Tuch zum Trocknen aufhängen – und schon nach kürzester Trockenzeit ist das selbstgemachte Bienenwachstuch einsatzbereit.

Die Herstellung - Variante 2:

https://www.youtube.com/watch?v=_Tu-Bt0cpaI

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen