Ab 1. Juni
Neue Chefin für die Arbeitsagentur Hagen: Katja Heck folgt auf Maren Lewerenz

Katja Heck ist ab Juni neue Chefin der Agentur für Arbeit Hagen.
  • Katja Heck ist ab Juni neue Chefin der Agentur für Arbeit Hagen.
  • Foto: Arbeitsagentur
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Ein erfolgreicher Übergang von Jugendlichen von der Schule in den Beruf, auch und gerade in der jetzigen Zeit, ist eines der wichtigsten Anliegen von Katja Heck, die ab Juni neue Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hagen wird. Sie folgt Maren Lewerenz, die nach zwei Jahren an der Spitze der Hagener Agentur in die Zentrale der Bundesagentur für Arbeit nach Nürnberg wechselt.

„Derzeit ist am wichtigsten, dass Unternehmen und Arbeitnehmer ihr Geld bekommen. Was hingegen immer gilt, ist die Tatsache, dass eine qualifizierte berufliche Ausbildung die beste Absicherung für eine dauerhafte Beschäftigung ist. Und daran arbeiten wir intensiv weiter. Wir sind auch trotz Corona nach wie vor für Jugendliche und Arbeitgeber da, haben so weit wie möglich auf online umgestellt, entwickeln neue digitale Strategien, bieten zahlreiche moderne Medien der Berufsorientierung. Wir stellen auch jetzt den Kontakt zwischen den Betrieben und den Bewerbern her. Wer zusammenfinden will, den bringen wir auch zusammen“, so Heck.
Die 53-jährige Diplom-Ökonomin hat bei der Bundesagentur für Arbeit seit 1993 unterschiedliche Führungsfunktionen in verschiedenen Regionen in NRW ausgeübt, darunter bereits mehrfach langjährig in Hagen. Nun kehrt sie nach drei Jahren in Stellvertreterfunktion aus der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Solingen-Wuppertal zurück an ihre alte Wirkungsstätte an der Volme. Sie hatte in all den Jahren mit ihrer Familie ihren Wohnsitz im hiesigen Bezirk, in Ennepetal-Rüggeberg.
„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe für Hagen und den Ennepe-Ruhr-Kreis“, so Heck weiter, „und ich weiß, dass ich eine gute Mannschaft übernehme, die ich teilweise schon sehr gut kenne. Ich werde gerne die von Vertrauen und Wertschätzung geprägte Kultur des Umgangs miteinander fortsetzen.“
Maren Lewerenz wechselt zur Zentrale der Bundesagentur für Arbeit nach Nürnberg. „Hagen war meine erste Agentur als Chefin. Ich blicke auf eine schöne und anspruchsvolle Zeit zurück, in der ich von Beginn an auf eine große Unterstützung von Politik, Verbänden, Institutionen und Unternehmen bauen konnte. Und mit dem Engagement der tollen Kolleginnen und Kollegen in der Agentur haben wir vieles geschafft. Das war vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit, einfach großartig. Auch in der aktuellen Gesundheitskrise sind der Informationsaustausch und die Zusammenarbeit beeindruckend. Ich hoffe sehr, dass sich die Region schnell von dem wirtschaftlichen Einbruch erholen wird, ganz besonders liegt mir dabei das Ausbildungsstellenangebot für die Jugendlichen am Herzen“, so Lewerenz.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen