*Die Hilfsorganisation "skate-aid" eröffnet neuen Skatepark in Syrien*

* "skate-aid" eröffnet einen neuen Skatepark in Syrien* �
- Foto/ Copyright: skate-aid - Maik Giersch �
10Bilder
  • * "skate-aid" eröffnet einen neuen Skatepark in Syrien* 🎉
    - Foto/ Copyright: skate-aid - Maik Giersch 📷
  • hochgeladen von Carmen Harms

Die Hilfsorganisationen "skate-aid" , (gegründet von Skateboard-Pionier Titus Dittmann aus Münster), und "SOS-Kinderdörfer" weltweit setzen die pädagogische Kraft des Skateboardens in weltweiten Skatepark-Projekten ein, um Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und sie stark zu machen. Nach erfolgreichen gemeinsamen Projekten in Kigali (Ruanda) und Bethlehem (Palästina), wurde nun am 15. Juli 2019 mit dem ersten Skatepark in Syrien ein weiteres Leuchtturmprojekt eröffnet.

"Insbesondere in dem vom Bürgerkrieg geplagten Syrien kann das Skateboarden jungen Menschen helfen wieder Lebensmut, Selbstbewusstsein- und vertrauen, aber auch eine Perspektive zu entwickeln, um die traumatischen Erfahrungen von Gewalt und Flucht zu überwinden",so Titus Dittmann. Damit begründet er den Sinn und die Absicht hinter dem Projekt. Beide Organisationen haben das Vorhaben zwei Jahre lang geplant und ab dem Frühjahr 2019 baulich umsetzen lassen. "Unsere Ansätze, traumatisierten Kindern und Jugendlichen Unterstützung und Sicherheit zu geben, ergänzen sich hier gut", sagt Dr. Wilfried Vyslozil, Vorstandsvorsitzender von SOS-Kinderdörfer weltweit. "Das gemeinsame Projekt wird hoffentlich in Syrien viele Nachahmer finden."

Der neue Skatepark in Qudsaya am Rande von Damaskus, in dessen Nähe auch eines der SOS-Kinderdörfer Syriens steht, ist ein offener Ort der Integration und Begegnung, der alle Bevölkerungsgruppen zusammenbringen soll und somit hoffentlich ein Stück zur Friedensarbeit in diesem Land beiträgt.
Quelle: Radio Antenne Münster

Fotos/ Copyright: skate-aid - Maik Giersch 📷

* Titus Eberhard Dittmann:  8. Dezember 1948 in Kirchen an der Sieg, ist ein deutscher Lehrer Unternehmer aus Münster*
Er gilt als „Vater der deutschen Skateboard-Szene“.

Informationen:

https://www.skate-aid.org

https://www.skate-aid.org/projekte/asien/syrien-damaskus/

https://www.sos-kinderdoerfer.de/aktuelles/news/skatepark-syrien-kriegskinder

Autor:

Carmen Harms aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.