Kader von Phoenix Hagen ist komplett

Am 8. August startet Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen in die Vorbereitung auf die neue Saison. Rechtzeitig zum Trainingsauftakt ist der Kader nun komplett: Mit Julian Jasinski, Pascal Zahner-Gothen und Alexander Kortenbreer unterschrieben drei Nachwuchsakteure Verträge bei den Feuervögeln.

Der 20-jährige Jasinski spielt die Flügelposition und kam bereits in der Vorsaison auf elf Erstliga-Einsätze. Gegen Göttingen überzeugte er in 15 Minuten mit 7 Punkten. Julian Jasinski wird in Doppellizenz auch für die EN Baskets Schwelm in der Regionalliga auflaufen, wo er auf seinen früheren NBBL-Trainer Falk Möller trifft. „Wir freuen uns, dass Julian seine positive Entwicklung der letzten Saison bei uns fortsetzen möchte“, sagt Phoenix-Coach Ingo Freyer.

Ebenso in sein zweites Bundesligajahr bei Phoenix Hagen geht Pascal Zahner-Gothen. Der 19-jährige Guard stand bislang in sieben Bundesliga-Partien auf dem Feld. 2016/2017 wird er weiterhin in Doppellizenz für den Regionalligisten BG Hagen und für Phoenix Hagen spielen. „Pascal hat sich im letzten Jahr ebenfalls sehr gut entwickelt. Die Zusammenarbeit zwischen der BG und Phoenix hat hervorragend funktioniert“, berichtet Freyer.

Mit Alexander Kortenbreer wird ein zweiter Spieler der BG Hagen in Doppellizenz auch zum Kader der Feuervögel gehören. Der 21-jährige Center misst stolze 2,17 m. „Wir erhoffen uns gemeinsam, dass Alex durch die Aufnahme in unser Programm gerade in den Bereichen Kraft und Athletik eine Menge Potenzial heben kann“, so Ingo Freyer.

Phoenix Hagen 2016/2017: David Bell, Adam Hess, Owen Klassen, Jonas Grof, Marcel Keßen, Richard Williams, Yannick Anzuluni, Jeremy Dunbar, Chris Hass, Trent Plaisted, Julian Jasinski, Pascal Zahner-Gothen, Alexander Kortenbreer.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen