NRW zu Gast in Hagen

5Bilder

Winterliga im Juggern endet in Hagen

Am vergangenen Sonntag lud der 1. Jugger-Club Hagen zum letzten Spieltag der NRW Winterliga in die Karl-Adam-Sporthalle ein und insgesamt 9 Teams nahmen hieran teil.

Der Einladung nach Hagen folgten Cervisia Ultima aus Duisburg, der Juggerhaufen Bochum, die Pompfritz aus Wuppertal, die Sturmwölfe aus Bielefeld, PaderBears aus Paderborn und die Schergen von Monasteria aus Münster. Außerdem schickte der J-C drei Teams ins Rennen: Die Erstplatzierten Mad Monkeys, das Jugendteam Pig Pile und das neu gegründete Zweitteam Jugg – the Ripper.
Im Zweitteam feierten Siggi Bramkamp und Matthias Heida ein durchaus gelungenes Startdebüt. Auch insgesamt war die Leistung des neuen Teams durchweg gut, die Zielsetzung kein Spiel zu Null zu verlieren wurde eingehalten und direkt im ersten Spiel konnte gegen Cervisia Ultima aus Duisburg ein knapper 8:7 Sieg errungen werden. Die anderen Ergebnisse lauteten:

Jugg the Ripper vs Pompfritz 3:9
Jugg the Ripper vs Juggerhaufen Bochum 3:7
Jugg the Ripper vs Paderbears 3:12
Pig Pile vs Jugg the Ripper 9:6

Das Jugendteam Pig Pile musste ohne Mannschaftskapitän Amin Abdulrahman auskommen, was sich auch teilweise bemerkbar machte. Insgesamt war die Leistung solide was sich auch in den Ergebnissen wiederspiegelt:

Pig Pile vs Cervisia Ultima 4:13
Pig Pile vs Jugg the Ripper 9:6
Pig Pile vs Juggerhaufen Bochum 5:6 (Golden Jugg)

Die Mad Monkeys mussten ihr erstes Spiel gegen die Schergen von Monasteria bestreiten, welches mit einem recht eindeutigen 13:2 Sieg für die Volmestädter endete.

Im zweiten Spiel ging es gegen Cervisia Ultima. Auch hier konnten sich die Mad Monkeys durchsetzen und blieben sogar ohne Gegentreffer, Endstand: 9:0.
Mit zwei Siegen aus zwei Spielen ging es in das letzte Spiel des Tages.
Der Gegner hier Sturmwölfe. Gegen ein stark aufgesöldnertes Team fehlte letztlich das entscheidende Quäntchen Glück. Nachdem man mit 3:0 in Führung ging, gab man noch das Spiel mit 5:6 aus der Hand.
Tagessieger wurden die Pompfritz aus Wuppertal, welche alle 4 Spiele gewinnen konnten.

Nun heißt es für den J-C die Planungen und Vorbereitungen für den 3. Hagener Jugger-Cup im Sommer auf dem Sportplatz am Höing einzuleiten um hier ein bestmögliches Anschneiden in einem wieder starken und bunten Teilnehmerfeld zu garantieren.

Autor:

Kurt Kniffka aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen