Tischtennis-Turnier zum Auftakt der Ruhrgames in der Enervie Arena

Die Sieger und Siegerinnen des THG.
2Bilder

Am Mittwoch, 14. Juni fand zum Auftakt der Ruhr Games in der Enervie Arena ein inklusives Tischtennis-Turnier statt. An der vom Westdeutschen Tischtennis Verband organisierten Breitensport-Veranstaltung nahmen Schüler von Hagener Gymnasien (THG und CRG)sowie Förderschüler aus Rheine und Bochum teil.
Das Doppel-Turnier wurde als Kreuzchenturnier gespielt; jeder einzelne
Schüler erhielt jede Runde einen neuen Doppelpartner und ein neues Doppelgegnerteam zugelost, so dass immer völlig neue Paarungen entstanden.
Die Platzierungen des TGH sahen wie folgt aus:

1. Platz Mädchen: Rieke von Dissen
2. Platz Mädchen: Emilja Deifel
3. Platz Mädchen: Joyce Muca
1. Platz Inklusionsschüler: Bastian Bekowies
3. Platz Jungen: Max Heier

Die Sieger und Siegerinnen des THG.
Gruppenfoto von der Teilnahme am inklusiven Tischtennis-Turnier in der Enervie Arena mit den Lehrern Sandra Walter und Raphael Gösmann (li)
und Praktikant Felix Bluhm (re).
Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.