Bezirksbürgermeister Dietmar Thieser hält den Löffelritter-Orden zusammen

Dietmar Thieser hält den Löffelritter-Orden zusammen.
  • Dietmar Thieser hält den Löffelritter-Orden zusammen.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Die ersten wurden 1972 ausgezeichnet, mittlerweile sind es 153 geworden: Jahr um Jahr beim Erbsensuppen würdigt der jeweilige Hasper Bezirksbürgermeister Dietmar Thieser verdiente Kirmes- und Brauchtumsfreunde mit dem Wachholderlöffel am rotweißen Band.

Die so dekorierten Damen und Herren werden damit aufgenommen in den erlauchten Kreis der Wachholderritter, denn ihren Löffel tragen sie nicht zum Spaß. Ausschließlich echten Hasper Doppelwachholder – erkennbar am doppelten „H“ in der Wortmitte – darf daraus zu sich genommen werden. Und zur Kirmeszeit müssen alle, tatsächlich alle 153, den Löffel stets trinkbereit parat haben, andernfalls müssen sie die Umstehenden freihalten.
So will es heute noch der Brauch, so wollte es 1972 der damalige Hagener Oberbürgermeister Rudolf Loskand, als er sah, dass den Haspern der Abschied von der schwerindustriellen Hasper Hütte sichtlich zu schaffen machte. Loskand stiftete den ulkigen Löffel-Orden, aber nicht die Kirmes-Öberen aber sollten fortan über die Ritter-Kandidaten entscheiden, sondern der Erste Bürger Haspes. Dass dies bisweilen in Personalunion auch der Kirmespräsident war, konnte Loskand nicht ahnen. Oder doch…?
Dem amtierenden Bezirksbürgermeister Dietmar Thieser, der auch lange Jahre die Geschicke des größten Hagener Brauchtumsfestes gelenkt und geleitet hat, liegt der Orden der Wachholderritter sehr am Herzen: „Unsere Kirmes kann gar nicht genug Freunde und Gönner haben“. Und so lädt er alljährlich alle 153 Löffelritter zu einem Umtrunk ein – auch mit dem „Hasper Maggi“ genannten Hochprozentigen für die Löffel. In diesem Jahr traf sich die illustre Gesellschaft am Hasper Freiheitsplatz.

Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen