Hagener Prinzen-Ehepaar eröffnet die Session 2010/2011

5Bilder

Pünktlich um 11.11 Uhr marschierte das neue Prinzenpaar Wolfgang I. Und Nicole I. Völkel unter dem Applaus vieler Karnevalisten in den Ratssaal des Hagener Rathaus ein und eröffnete damit die Session 2010/2011. Das Motto ihrer Regentschaft lautet "Ob Sport, Kultur oder Karneval, Hagen ist immer am Ball". Auf dem diesjährigen Prinzenorden sind das Freilichtmuseum und die neue Ischelandhalle zu sehen - das soll die Vergangenheit und die Zukunft Hagens symbolisieren.
Etwas nervös ergriff Dachdeckermeister Wolfgang Völkel für seine Antrittsrede zum Mikrofon und grüßte die Hagener Karnevalisten. Die Frage, warum er denn Karnevalsprinz wurde, sagte Wolfgang I.: "Meine Frau wollte immer schon mal Prinzessin sein. Und das konnte ich ihr schlecht abschlagen." Außerdem unterstrich das Prinzen-Ehepaar seine Verbundenheit zu Hagen. Als erstes erhielt traditionell der Oberbürgermeister den Prinzenorden, im Anschluss erhielten aber sofort die drei Sprößlinge des Prinzenpaares die Auszeichnung.
Auch das 44. Kinderprinzenpaar ließ sich im Ratssaal feiern: Marvin II. und Vivien I. zeigten keinerlei Lampenfieber auf der Bühne und gaben einen Vorgeschmack dessen, was in dieser Session die Karnevalisten in Hagen erwartet: Spaß pur!

Autor:

Stephan Faber aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.