Radfahrer in Baustelle

Radfahrer in Baustelle
Schmerzhafte Folgen hatte ein Unfall an der Feithstraße am Dienstagabend für einen 22-jährigen Radfahrer. Der junge Mann befand sich gegen 22 Uhr mit seinem Mountainbike zwischen Universitätsstraße und Autobahnzubringer auf dem abschüssigen Gehweg. Dort hatten Arbeiter eine Grube ausgehoben und ringsherum mit einem Bauzaun gesichert. Fußgänger konnten den Bereich passieren, ohne auf die Fahrbahn zu treten. Der 22-jährige, der ohne Licht verbotswidrig den Bürgerstein befuhr, erkannte das Hindernis nach eigenen Angaben zu spät und prallte ungebremst in die Absperrung. Ein Autofahrer hatte den Vorfall beobachtet und für den Verletzten einen Rettungswagen bestellt. Im Krankenhaus stelle sich heraus, dass der Radfahrer außer Prellungen und Abschürfungen eine gebrochene Nase davon getragen hatte. Nach der ambulanten Behandlung konnte er allerdings nach Hause entlassen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen