Karnevalisten spenden für Kinderklinik des AKH

Die Symbolfigur des KCH 77, Wilma I. mit Pagin Gabi, sowie Vorstandsmitglieder des KCH 77 und des Gartenvereins Ischeland bei der Geldübergabe an Dr. Koch.
  • Die Symbolfigur des KCH 77, Wilma I. mit Pagin Gabi, sowie Vorstandsmitglieder des KCH 77 und des Gartenvereins Ischeland bei der Geldübergabe an Dr. Koch.
  • Foto: Foto: Manfred Günz
  • hochgeladen von Stephan Faber

Am 13. November 2010 pünktlich um 18.11 Uhr startete der Karneval & Kirmes Club Hagen 77 die 6. Benefizveranstaltung zugunsten der Kinderklinik des Allgemeinen Krankenhauses Hagen. In den Gärtnerstuben Ischeland wurde ein aufwendiges und abwechslungsreiches Programm geboten. Der Chefarzt der Kinderklinik, Herr Dr. Gerhard Koch, konnte sich von der Hilfsbereitschaft der Karnevalisten und anwesenden Freunden aus Nah und Fern überzeugen. So war der Saal der Gärtnerstube, der vom Gartenverein Ischeland für diese Aktion kostenlos zur Verfügung gestellt wurde, wieder einmal so voll, dass noch Bänke und Tische herbeigeschafft werden mussten. Natürlich durfte auch das Prinzenpaar der Stadt Hagen Wolfgang I. und Nicole I. nicht fehlen. Sie konnten unter viel Applaus in den Saal einmarschieren und sorgten für Stimmung. Auch das Kinderprinzenpaar Marvin II. und Vivian I. hatten an diesem Abend das Publikum auf ihrer Seite. Aber auch andere Tollitäten fanden den Weg in die Gärtnerstuben.
Viele befreundete Vereine haben im Rahmen der Veranstaltung für den guten Zweck gespendet und auch das Hagener Prinzenpaar und das Festkomitee Hagener Karneval überreichten einen Spendenumschlag. Der Reinerlös in Höhe von 1.500 Euro wurden am 18. Januar an den Leiter der Kinderklinik, Dr. Koch, übergeben.

Autor:

Stephan Faber aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen