Neue Kindergruppe bei der NABU
Viele spannende Projekte

Am 14. September, ebenfalls am Samstag, von 14 bis 17 Uhr dreht sich wieder alles ums Streuobst, Wiesenschnitt und Baumscheibenpflege. Foto: Hans Glader
  • Am 14. September, ebenfalls am Samstag, von 14 bis 17 Uhr dreht sich wieder alles ums Streuobst, Wiesenschnitt und Baumscheibenpflege. Foto: Hans Glader
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Haltern/Marl. Im September bietet der NABU Haltern wieder ein buntes Programm an. Am Samstag, 07. September von 14 bis 16 Uhr begleitet Dr. Goetz Loos die Teilnehmer zu den "Kostbarkeiten am Wegesrand und auf der Wiese". Er erläutert Besonderheiten und Erkennungsmerkmale vieler Pflanzen auf einer Streuobstwiese in Haltern am See. Kosten: 12 € Erwachsene, Kinder 8 €, Mitglieder kostenlos. Treffpunkt: NABU Garten am Schultenbusch gegenüber Hausnummer 5. Info: info@nabu-halternamsee.de oder 02364 935330.

Am 14. September, ebenfalls am Samstag, von 14 bis 17 Uhr dreht sich wieder alles ums Streuobst, Wiesenschnitt und Baumscheibenpflege. Es ist der 4. Termin der Reihe Streuobstwiesenpflege unter dem Streuobstwiesennetzwerk NRW. Kostenbeitrag 10 €. Bitte unbedingt anmelden unter info@nabu-halternamsee.de oder 02364 935330. Schon mal vormerken: am 12. Oktober wird beim Apfelfest wieder Apfelsaft selbst gepresst. Die neue Kindergruppe startet am 19. September um 17 Uhr, und dann immer jeden Donnerstag. Eingeladen sind alle Kinder und Jugendlichen ab 8 Jahren ein, bei neuen Projekten der NAJU mitzumachen und künftige mitzugestalten. In den kommenden Wochen wird der NABU einen Lehmbackofen für Pizza und Brot bauen. Weitere Projekte zum Kennenlernen, Erleben und Schützen unserer Natur werden wir gemeinsam mit den teilnehmenden Kindern entwickeln und durchführen. info@nabu-halternamsee.de oder 02364 935330.
Bei der Exkurstion "Der bewirtschaftete Wald" informiert der NABU Marl am 21. September von 15 bi 17:30 Uhr über Wald und Forstwirtschaft. Die Gesetzgebung verlangt vom Waldbesitzer, ihre Wälder ordnungsgemäß und nachhaltig zu bewirtschaften und dabei ökologische Intressen und den Erholung suchenden Menschen einzubeziehen. Kosten 5 €, Mitglieder 3 €, Teilhabeberechtigte frei. Treffpunkt: Kreuzung Eichenstaße - Matenastraße in Marl. Info: Erwin Gebauer, 02365 696795 oder kontakt@NABU-Marl.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.