DLRG Heiligenhaus präsentierte eine gute Bilanz

OG-Leiter Hans-Peter Endl dankte den  scheidenden Vorstandsmitglieder Brigitte Nünighoff (links) und Christa Pawelke (rechts) für jahrelange Vorstandsarbeit in der DLRG Heiligenhaus.
  • OG-Leiter Hans-Peter Endl dankte den scheidenden Vorstandsmitglieder Brigitte Nünighoff (links) und Christa Pawelke (rechts) für jahrelange Vorstandsarbeit in der DLRG Heiligenhaus.
  • hochgeladen von Michael May

„Wir müssen uns sputen,“ so der Vorsitzende Hans-Peter Endl zu den anwesenden Mitgliedern der OG-Tagung der DLRG Heiligenhaus. Denn im Anschluß an die Tagung war „Rudel-Gucken“ des Fußballspieles von Deutschland und Schweden bei der WM in Russland angesagt. Und schon ging der Vorsitzende der Heiligenhauser DLRG auch auf die wichtigsten Punkte der Arbeit des Jahres 2017 ein. Geprägt war es durch die Baddiskussion – wie soll des neue Bad aussehen, wo soll es stehen, und und und. Leider konnte bisher noch kein Konsens gefunden werden, da zuviele Wünsche und Vorschläge eine Einigung verhindern. „Wie wir schon letztes Jahr auf unserer OG-Tagung betonten, ist ein Schwimmbad für die Stadt, Vereine, Schulen und Öffentlichkeit sehr wichtig,“ so Endl weiter. Und es sollte eine zeitnahe Entscheidung erzielt werden. Denn für die Planung, Bau und Inbetriebnahme eines neues Bades rechnet man mit einer Zeitspanne von ca. 4 Jahren. „Und keiner weiß genau, wielange das alte Bad noch betriebsbereit gehalten werden kann,“ erläutert der Vors. den interessierten Mitgliedern.

Und das die DLRG Heiligenhaus die Schwimmhalle für ihre Ausbildung dringend benötigt, belegt der Leiter Ausbildung Michael Prisille wieder mit ansprechenden Ausbildungszahlen. 34 Ausbilder und –helfer haben an 1.697 Übungsstunden den Ausbildungsbetrieb in der Halle am Laufen gehalten. „Und wir haben den Luxus, daß wir 9 Lehrscheininhaber und 3 Assistenten haben. Das findet man auch nicht in jeder DLRG Ortsgruppe,“ so Michael Prisille über die personelle Ausstattung in der Ausbildung der Heiligenhauser DLRG. Und die Ausbildungsleitung legt darauf Wert, daß ihre Ausbilder auch eine gute Arbeit leisten. „Wir bieten für die einzelnen Ausbilderebenen entsprechende Seminare an, wo sich unsere Ausbilder entsprechend weiterbilden können,“ so Michael Prisille. 2017 wurde dann auch wieder eine Ausbilderfahrt mit dem Ziel Schloßjugendherberge in Dietz angeboten, ein Seminar für Ausbilderhelfer über die Fehlerkorrektur beim Schwimmen oder eine Lehrscheinfortbildung waren auf dem Programm.

Ein weiterer Bereich, der einiges an Arbeit aufbietet, ist der Einsatz. Leiter Einsatz Michael Rückels gab einen kurzen Überblick über die Aktivitäten im letzten Jahr. So waren die Sanitätsdienste, die neben der Rettungswache die meiste Zeit in Anspruch nahmen. Ob beim Schulwettkampf im Januar im Heljensbad, dem Rosenmontagsumzug in Ratingen, beim Bundestischtennispokal der AOK in Velbert oder dem Fackellauf an St. Martin der DLRG Ratingen um den Volkardeyer See, die Einsätze waren zahlreich. In der Rettungswache im Heljensbad war 2017 das Wetter wieder bestimmend. Durch schlechtes Wetter kamen die Lebensretter nur auf 6 Einsätze mit gesamt 27 Wachstunden. „Es erfolgte am Wachtag immer eine Abstimmung mit dem Badpersonal, ob wir eine Wache stellen oder nicht,“ so der Leiter Einsatz. Dagegen waren in Kühlungsborn an der Ostsee 3 Wachgänger mit zusammen 378 Wachstunden tätig, ein Rettungsschwimmer war 126 Wachstunden im Ostseebad Boltenhagen aktiv.

Nach all dem trockenen Zahlenwerk war dann noch Arbeit angesagt. Da 4 Jahre rum waren, mußte ein neuer Vorstand gewählt werden. Aus dem alten Vorstand schieden die Schatzmeisterin Brigitte Nünighoff und Beisitzerin Christa Pawelke nach vielen Jahren der Vorstandsarbeit aus. OG-Leiter Hans-Peter Endl dankte ihnen im Namen des noch amtierenden Vorstandes.

Die Neuwahl des Vorstandes ergab dann für die nächsten 4 Jahre das folgende Ergebnis: OG-Leiter bleibt Hans-Peter Endl mit seinem Stellvertreter Markus Otten. Als Geschäftsführer und Leiter Verbandskommunikation wurde Michael May gewählt, für die Ausbildung zeichnen Michael Prisille und seine Stellvertreterin Tanja Verhoeven weiterhin verantwortlich. Der Einsatz ist wieder bei Michael Rückels und seinem Stellvertreter Tobi Freiburg in guten Händen. Neu in den Vorstand wurden als Schatzmeister Joachim Strötges und als Ärztin Kirsten Trippe gewählt.

Ein Antrag des alten Vorstandes kam dann noch zur Abstimmung. Die OG-Tagung sollte über die Angleichung der Mitgliedsbeiträge abstimmen. Die anwesenden Mitglieder entsprachen dem Antrag. So werden sich ab dem 01.01.2019 die Mitgliedbeiträge der DLRG Heiligenhaus wie folgt stellen: Einzelmitglieder € 58,00, Familien € 139,00.

Nähere Info zur Arbeit und auch über die DLRG Heiligenhaus kann auf www.heiligenhaus.dlrg.de ersehen werden.
Ein wichtiger Punkt noch: für die Kinder in den Gruppen DJSA Gold und Juniorretter wird noch eine Übungsstunde freitags ab 18.30 Uhr im Schwimmbad der MediClinic Rhein-Ruhr - Auf der Rötsch in Essen-Kettwig angeboten. Der letzte Übungsabend hier ist der 06. Juli 2018.
Der erste Übungsabend nach den Sommerferien ist der 04. September 2018 im Heljensbad zu den gewohnten Übungszeiten.

Autor:

Michael May aus Heiligenhaus

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen