Ärgernis der Woche
Werbetafel an der Hönnetalstraße bleibt

Die umstrittene Werbetafel macht bereits jetzt einen desolaten Eindruck, darf bzw. muss aber dennoch bleiben.Foto: privat
  • Die umstrittene Werbetafel macht bereits jetzt einen desolaten Eindruck, darf bzw. muss aber dennoch bleiben.Foto: privat
  • hochgeladen von Christoph Schulte

2018 hat der STADTSPIEGEL mehrfach über die neue Werbetafel an der Hönnetalstraße in Deilinghofen berichtet. Die Bürger des Ortsteils machten und machen sich Sorgen um die Verkehrssicherheit, vor allem um einen sicheren Schulweg. Die neue Werbetafel lenkt von der Ampel ab und gefährdet so die Fußgänger, die den sicheren Ampelübergang nutzen.

Deilinghofen. Aus diesem Grunde hatte die CDU-Fraktion am 10. Juli einen Antrag an die Stadt Hemer gestellt, die Genehmigung der Werbetafel zu widerrufen und die sofortige Entfernung anzuordnen. Dieser Antrag wurde abgelehnt, für einen solchen Schritt gebe es keine rechtliche Grundlage und keine Veranlassung.
Daraufhin nahm Charly Stenner-Borghoff, CDU-Ratsmitglied aus Deilinghofen, Akteneinsicht im Hemeraner Rathaus. Die Aktenlage ist keineswegs eindeutig, sondern es ergaben sich neue Fragen. Am 10. Oktober schalteten Charly Stenner-Borghoff und CDU-Ratsmitglied Holm Diekenbrock den Märkischen Kreis als Obere Bauaufsichtsbehörde ein und baten um Überprüfung der Sachlage und Widerrufung der Baugenehmigung.
Mit Schreiben vom 9. Januar 2019 teilte der Märkische Kreis nun mit, dass „Anhaltspunkte für eine Rechtswidrigkeit der Baugenehmigung“ nicht ersichtlich seien. "Ein Abbau der Anlage ist aus unserer Sicht daher nicht durchzusetzen."
"Damit bliebe nur noch der Gang vor Gericht. Rechtliche Schritte kommen für uns aber nicht in Betracht, damit legen wir die Angelegenheit ,zu den Akten'", bedauert Holm Diekenbrock, "wir werden mit der Tafel also wohl leben müssen. Leider!"
Bedauerlich sei allerdings auch, dass der Endausbau der Werbetafel noch immer nicht hergestellt wurde und die Plakattafel einen desolaten Eindruck mache. Zwischenzeitlich flogen bereits heruntergefallene Plakatteile umher und fanden sich in den letzten Tagen schon in der Nachbarschaft wieder.

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.