Hohensyburger Dreiecksfahrt-Motorradfest 2018 des MC Sauerland wieder voller Erfolg

Rund 40 Motorrradgespanne gingen bei der Dreiecksfahrt in diesem Jahr an den Start. Fotos: Günther
6Bilder
  • Rund 40 Motorrradgespanne gingen bei der Dreiecksfahrt in diesem Jahr an den Start. Fotos: Günther
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Glückliche Kinder und Fahrer

Zum 37. Mal fuhren rund 40 Mitglieder und Freunde des MC Sauerland e.V. im BvdM e.V. wieder nach Volmarstein und bereiteten dort den Kindern und Jugendlichen mit dem Hohensyburger Dreiecksfahrt-Motorradfest 2018 einen unvergesslichen Spaß mit ihren Motorrradgespannen. Traditionsgemäß nahmen die Kinder in den Beiwagen der Maschinen Platz.

Von André Günther

Iserlohn. Die von Hans Lothar Reinehr und Armin Herrmann vorbereitete Ausfahrt führte über Hagen, weiter nach Garenfeld, Ergste, Bürenbruch, Grürmannsheide, Rheinen und Hennen nach Kalthof zum THW-Stützpunkt. Dort hatte Oliver Ruschmeier mit den Jugendlichen der Ortsgruppe gute Voraussetzungen für einen vergnüglichen Nachmittag geschaffen. Nach einer Stärkung mit Bratwurst, Salaten, Kaffee und Kuchen hieß es, im fairen Wettstreit die beste Mannschaft zu ermitteln.
Der altgediente TWH-Recke Armin Jahn wusste genau, wo er die Messlatte bei den Spielen ansetzen musste. So war es nicht verwunderlich, dass die Platzierung unter dem Jubel der Teilnehmer wie folgt bekannt gegeben wurde: Der 4. Platz ging erwartungsgemäß an die Mannschaft des MC Sauerland. Dritte wurde die Jugend des THW. Auf den vorderen Plätzen landeten die beiden Teams aus Volmarstein. Alle Mannschaften bekamen vom Sport- und Tourenwart Reinhard Kaiser einen Pokal überreicht.
Grußworte von Thorsten Schick als stellvertretendem Bürgermeister der Stadt Iserlohn rundeten den Nachmittag ab. Er findet den Einsatz der THW-Jugend mit ihren Eltern und der Frauen und Männer des Motorradclubs beispielhaft für den Umgang mit behinderten Menschen. Dass jemand einen ganzen Tag für einen solchen Einsatz zur Verfügung stellt, ist aus ihrer Sicht schon mehr als lobenswert.
Am Ende bedankte man sich noch bei allen Beteiligten und zeigte sich sehr erfreut, als Oliver Ruschmeier bereits eine Einladung für das nächste Jahr aussprach. Nach der Rückfahrt endete die Sternfahrt in Volmarstein. Jeder Teilnehmer war von den glücklichen Gesichtern der Kinder begeistert und versprach, im nächsten Jahr wiederzukommen. Viel Spaß hatten die Kinder bei den verschiedenen Spielen.

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.