Wirbelsäulenchirurgie komplett
Dirk Prickel ergänzt eingespieltes Team an der Paracelsusklink Hemer

Dr. Christian Utler (links), medizinischer Geschäftsführer der Paracelsus Kliniken begrüßte gemeinsam mit Klinikmanagerin Barbara Bieding das nunmehr komplettierte Team: Dirk Prickel (2.v.r.) und Dr. Karsten Kinzig (rechts). Foto: Klinik
  • Dr. Christian Utler (links), medizinischer Geschäftsführer der Paracelsus Kliniken begrüßte gemeinsam mit Klinikmanagerin Barbara Bieding das nunmehr komplettierte Team: Dirk Prickel (2.v.r.) und Dr. Karsten Kinzig (rechts). Foto: Klinik
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Seit Februar ist das Führungsteam der Wirbelsäulenchirurgie in Hemer komplett: Oberarzt Dirk Prickel ist neu an Bord.

Hemer. „Ich freue mich sehr, dass wir Dirk Prickel für uns gewinnen konnten“, betonen Verwaltungschefin Barbara Bieding und Ärztlicher Direktor Dr. Joachim Dehnst. „Und das Beste daran: Wir haben nun nicht nur zwei neue Wirbelsäulenchirurgen bei uns, sondern ein längst eingespieltes Team.“
Der Chef der Hemeraner Wirbelsäulenchirurgie, Dr. Karsten Knizia, ist vor drei Monaten von Dortmund nach Hemer gewechselt. In Dortmund hat er in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich die Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie geleitet. Und acht Jahre lang war Dirk Prickel in der Abteilung dort der Funktionsoberarzt. Ab sofort arbeiten beide wieder zusammen.
Die beiden haben sich auf die Fahnen geschrieben, immer im Sinne der Patienten zu arbeiten. Das heißt im Falle von Knizia und Prickel: Eine Operation steht nicht unbedingt an erster Stelle, wenn ein Patienten zu ihnen kommt. „Es ist unsere feste Überzeugung, dass nicht jeder Rückenschmerz operativ behandelt werden muss. Wir wollen die Patienten erst mal konventionell unterstützen“, skizziert Prickel die Arbeitsweise. Schmerz- und Physiotherapie gehören zum Beispiel dazu. „Natürlich operieren wir auch – aber die Option eines Eingriffs sollte von Patient und Arzt bewusst und unter Abwägung aller Möglichkeiten gewählt sein“, so Knizia.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen