Iserlohn Kangaroos wollen Tabellenführung verteidigen

Anzeige
Gegen Essen wollen die Kangaroos ihre Siegesserie weiter ausbauen. (Foto: Daniela Fett)
Kangaroos verfolgen ein klares Ziel: Der nächste Sieg soll her!

Iserlohn. Der vierte Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB steht an und bringt für die Iserlohn Kangaroos mit dem Spiel gegen die ETB Wohnbau Baskets Essen ein weiteres Derby mit sich. Als letztes ungeschlagenes Team treffen die Kangaroos auswärts auf die ETB (Samstag, 19.30 Uhr, Sportpark Am Hallo), die mit einem Sieg und zwei Niederlagen in die Saison gestartet sind. Nach den beiden Niederlagen der Essener gegen die Baskets Juniors/Oldenburger TB (79:69) und gegen die Dresden Titans (80:69) ließ eine Reaktion nicht lange auf sich warten. Beim ersten Heimspiel der Saison bezwang der ETB die MTV Herzöge Wolfenbüttel deutlich (83:60). Point Guard Jeffrey Martin versprach schon nach diesem Heimspiel, dass man auf den Sieg aufbauen wolle. Nun treffen sie auf die bislang ungeschlagenen Gäste aus Iserlohn, die ihre Siegesserie fortführen wollen. Dies verspricht ein intensives Derby!
Die Iserlohn Kangaroos können beim Derby aus den Vollen schöpfen und reisen mit dem kompletten Kader an. Die Mannschaft ist fokussiert und gut drauf. Gabriel de Oliveira als bester U22 Top Performer bzw. fünfter in der Gesamtstatistik und Nikita Khartchenkov als einer der Top 3 Performer sind in Bestform. Gerade für Khartchenkov ist das Derby in seiner Heimatstadt etwas Besonderes, zumal er 2014 auch Spieler in Essen war.
Das gesamte Team brennt darauf, den ETB Baskets die erste Heimniederlage zu bescheren. Trainer Dragan Torbica legt dabei die Marschroute fest: ein weiterer Sieg soll folgen und die Siegesserie fortgesetzt werden. Er weiß allerdings auch, dass die Essener eine erfahrene Mannschaft sind. Gerade nach dem Sieg mit mehr als 20 Punkten Unterschied gegen eine gute Mannschaft aus Wolfenbüttel haben sie eine positive Einstellung und viel Selbstbewusstsein. In Essen zu spielen sei keine einfache Aufgabe, so Torbica. Dennoch ist das Ziel klar: Siegen und ein gutes Spiel zeigen. Es gilt die Tabellenführung im nächsten spannenden Derby zu verteidigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.