Hernes Einkaufsmeile
Ehemaliges Kaufhaus erfährt Wiederbelebung

4Bilder

Robert-Brauner-Platz
Herner Bürger können es kaum erwarten - im Herzen der Herner City wird fleißig umgebaut.
Hernes großes Sorgenkind - auf der Einkaufsmeile gelegen - wird zurzeit aufwendig umgebaut und soll im Jahre 2020 der City eine neue Strahlkraft verleihen.
Das in den 60er Jahren unter dem Namen Althoff, später Karstadt und zuletzt Hertie eröffnete Kaufhaus war einst mit das Aushängeschild der Bahnhofsstraße wurde aber aus wirtschaftlichen Gründen im Jahre 2009 geschlossen und sorgte fortan für ein nicht gerade positives Erscheinungsbild.
Das Problem der Wiederbelebung war nicht nur ein großes Sorgenkind der Herner Politiker sondern auch viele andere Städte standen vor dem gleichen Problem.
Hier ist es der Kommunalpolitik letztendlich gelungen nach Jahren des Stillstandes einen mutigen Investor zu finden der dieses Denkmalgeschützte Gebäude unter dem Namen „Neue Höfe Herne“ eröffnen wird.
Unsere City umzingelt von großen Einkaufszentren in Bochum und Oberhausen gewinnt mit der Eröffnung „Neuen Höfe Herne“ seinen ganz eigenen Scharm und bietet somit dem Bürger eine großartige Atmosphäre zum Flanieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen