Auftakt der Frauenkulturtage am 3. März im Glashaus
Sonia Seymour Mikich geht den Erkenntnissen der Geschlechterfrage nach

Die Kriegsreporterin und MeToo-Aufklärerin Sonia Seymour Mikich ist am Dienstag, 3. März, zu Gast im Glashaus. Bei der Eröffnungsveranstaltung der Frauenkulturtage 2020 beschäftigt sie sich mit Erkenntnissen, Konflikten und Grauzonen der Geschlechterfrage. Beginn ist um 18 Uhr.

Unter anderem werden die aktuellen Debatten in der Gesellschaft diskutiert. Der rote Faden: Was hat sich verbessert, wie viel altes Denken lebt fort? Und wann ist ein Mann ein Mann und eine Frau eine Frau? Die Teilnehmer sind eingeladen an der Podiumsdiskussion teilzunehmen. ‎Ein kleines Kulturprogramm und ein Imbiss runden den Abend ab.

Die Veranstaltung ist kostenlos eine Anmeldung ist jedoch erforderlich. Kontakt:  Astrid Kempf, Tel. 02366 303-581, a.kempf@herten.de (Kurs-Nr.: 1055)

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen