Städtische Baumaßnahmen starten jetzt
Renaturierung von Resser Bach und Backumer Bach macht Fortschritte

Der erste Teil der Tiefbaumaßnahmen an der Uhlandstraße ist abgeschlossen. Jetzt übernimmt die Stadt Herten und erneuert die östliche Uhlandstraße von Hausnummer 133 bis zum Resser Bach.
Die Baumaßnahmen werden im Zuge des Emscherumbaus erforderlich. Dabei besteht eine Arbeitsteilung zwischen der Emschergenossenschaft und der Stadt Herten.
Der erste Teil der Baumaßnahme ist von Seiten der Emschergenossenschaft soweit fertiggestellt. Ab Mittwoch, 13. März, übernimmt die Stadt die Verkehrsabsperrungen. Primäres Ziel der Baumaßnahme ist es, die städtische Kanalisation zu erneuern und an das neu gebaute Schachtbauwerk der Emschergenossenschaft anzuschließen. Des Weiteren die derzeit marode Straßendecke erneuert. Die Baumaßnahme läuft parallel zu der Baumaßnahme der Emschergenossenschaft. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt voraussichtlich drei Monate und endet wahrscheinlich Ende Juni.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen