Alles zum Thema bach

Beiträge zum Thema bach

LK-Gemeinschaft
Am Bachlauf nehmen die Schüler*Innen die Tier- und Pflanzenwelt unter die Lupe. Foto: EGLV/Klaus Baumers

Unterricht am Wasser
Den Heerener Bach erforschen

Unterricht in der Natur direkt an der Lippe und ihren Nebenläufen: Seit April und bis Freitag, 11. Oktober, ist das möglich. Mit dem Programm „Auf ins Lippetal“ bietet der Lippeverband Schüler*Innen der 3. bis 8. Klasse zwei- bis dreistündige Exkursionen. Kamen. In Kamen nehmen die Schulkassen den Heerener (Mühlen-)Bach unter die Lupe. Dabei bekommen sie nicht nur spannenden Infos rund um das Gewässer, sie werden auch selbst aktiv – durch Gewässeruntersuchungen erforschen die Kinder die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.06.19
Natur + Garten
Die „Pilzkopf-Köcherjungfer“ fällt nicht nur durch ihr Kopfzeichen auf, sondern auch durch ihr „Mobilheim“, das sie permanent mit sich trägen.
2 Bilder

Sie sind zurück
Biologen des Lippeverbandes konnten die „Pilzkopf-Köcherjungfer“ im Rotbach in Dinslaken nachweisen

Die Biologen des Lippeverbandes konnten die „Pilzkopf-Köcherjungfer“ im Rotbach in Dinslaken nachweisen. Passend zum Tag der Artenvielfalt stellte der Lippeverband die Köcherjungfer als „Bewohner des Monats“ vor. Wobei es sich bei Köcherfliegen im zoologischen Sinne nicht um Fliegen, sondern um eine eigene Insektenordnung handelt, die am nächsten mit dem Schmetterling verwandt ist. Fakt ist: Wo sie leben, stimmt die Wasserqualität. „Bevorzugt besiedelt die Pilzkopf-Köcherjungfer schwach...

  • Dinslaken
  • 23.05.19
Natur + Garten
Der Wittringer Mühlenbach ist nun wieder viel naturnaher - auch dank EU-Förderung.
4 Bilder

Einst tote Gewässer sind nun wieder lebendige Bäche
Fördergelder wirken: EU unterstützt Renaturierung in Gladbeck

Am 26. Mai entscheidet die Bevölkerung über die Zusammensetzung des nächsten Europäischen Parlaments. "Die Europäische Union (EU) erscheint vielen Menschen in der Region weit weg, dabei hat sie reichlich positiven Einfluss auf die Entwicklung unserer Region", betont Lippeverband-Pressesprecher Ilias Abawi. Das Generationenprojekt Emscher-Umbau wird erheblich mit Geldern aus Brüssel gefördert. So auch die Renaturierung der Gewässer in Gladbeck. Durch die Emscher-Kommune Gladbeck fließt zwar...

  • Gladbeck
  • 21.05.19
Kultur
Die Mitglieder der Kantorei der Hamborner Friedenskirche sind stets mit Herz und Stimme bei der Sache und freuen sich schon auf das Konzert am Sonntag Kantate.
Foto: Martina Will

Anspruchsvolles Konzert in der Hamborner Friedenskirche
Bach und Vivaldi zum Sonntag Kantate

Im Kirchenjahr hat jeder Sonntag einen eigenen Namen mit besonderer Bedeutung. Der 19. Mai ist in diesem Jahr der Sonntag „Kantate“, also „Singt“. Aus dem Grund lädt die Kantorei der evangelischen Friedenskirche Hamborn mit Werken von Bach und Vivaldi zum großen Konzert ein. Unter der Leitung von Peter Stockschläder führt sie mit Sopranistin Evelyn Ziegler und Altistin Eva Marti sowie instrumental begleitet von der „Duisburger Sinfonietta“ drei Kantaten von Johann Sebastian Bach auf:...

  • Duisburg
  • 11.05.19
Kultur
Organist Jörg Segtrop wird am Sonntag, 5. Mai, ein Konzert im Neheimer Dom geben.

Von Fantasien und Toccaten
Konzert mit Jörg Segtrop im Neheimer Dom

„So ruhig das Konzert beginnen wird, so furios wird es enden“ freut sich Organist Jörg Segtrop auf seinen Auftritt am Sonntag, 5. Mai, 17 Uhr an der großen Orgel der Johanneskirche in Neheim. "Wobei ruhig vielleicht gar nicht das passende Wort ist", ergänzt er. „Girolamo Frescobaldi war einer der bekanntesten Musiker seiner Zeit, des Frühbarocks. Er hat so interessante und abwechslungsreiche Musik geschrieben, dass selbst Bach ca. 80 Jahre später immer noch begeistert von seinen Toccaten und...

  • Arnsberg-Neheim
  • 04.05.19
Vereine + Ehrenamt
Auch die Ente des Niederrhein Anzeigers, unsere "Karla", bereitet sich schon einmal auf das Entenrennen am Sonntag in Dinslaken vor.

Achtung: Beeinträchtigungen
Verkehrssperren an Start und Ziel für das 3. Dinslakener Entenrennen

Verkehrssperren an Start und Ziel Für das 3. Dinslakener Entenrennen am kommenden Sonntag, 28. April, werden in der Altstadt und am Start in Hiesfeld Sperrungen und eine geänderte Verkehrsführung nötig. Bereits ab Samstag, 27. April, 17 Uhr, gilt für den Aufbau ein beidseitiges Halteverbot auf der Markstraße zwischen dem Haus Altmarkt 21 c bis zur Kreuzung Duisburger Straße. Am Sonntag, 28. April, gilt dies ab 8 Uhr auch für den Besucherparkplatz an der Kirche Sankt Vincentius, die...

  • Dinslaken
  • 25.04.19
Natur + Garten
Am Montag, 15. April, trafen sich gegen 18 Uhr Einsatzkräfte der Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) an der Rettungswachstation am Rhein, um in Zusammenarbeit mit Thorsten Schölzel einen sich im Rotbach befindlichen Lkw-Reifen auf Felge zu bergen, der sich zwischen Fußgängerbrücke an der Mündung und Autobrücke Frankfurter Straße befand.
5 Bilder

Einfach so entsorgt
Bergung eines alten Lkw-Reifens aus dem Rotbach

Am Montag, 15. April, trafen sich gegen 18 Uhr Einsatzkräfte der Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) an der Rettungswachstation am Rhein, um in Zusammenarbeit mit Thorsten Schölzel einen sich im Rotbach befindlichen Lkw-Reifen auf Felge zu bergen, der sich zwischen Fußgängerbrücke an der Mündung undAutobrücke Frankfurter Straße befand. Nachdem sich alle Personen an der Rettungswachstation eingefunden hatten, ging es zu Fuß zu einer ersten Erkundungan den Rotbach. Dort angekommen...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 16.04.19
Kultur
Abteikantor Peter Bartetzky lädt am morgigen Sonntag zum hochkarätig besetzten Passionskonzert in die Hamborner Abteikirche ein.    Foto: Abtei Hamborn

Passionskonzert in der Hamborner Abteikirche
Blick auf das Ewige Leben musikalisch dargestellt

Am morgigen Sonntag, 14. April, findet in der Hamborner Abteikirche, das schon fast traditionelle, von Abteikantor Peter Bartetzky auf den Weg gebrachte Passionskonzert statt. Beginn 17 Uhr. Zur Aufführung kommen Giovanni Battista Pergolesis  „Stabat mater“ für Sopran und Mezzosopran, Streicher und Basso continuo und Johann Sebastian Bachs Solokantate „Ich hab‘ genug" Mezzosopran, Streicher und Basso continuo.  Ausführende sind Jana Maria Gropp, Sopran, Karina Repova, Mezzosopran,...

  • Duisburg
  • 13.04.19
Kultur
Johannes Lang ist Bach-Preisträger und Gewinner des Deutschen Musikwettbewerbs. In der Villa Hügel brachte er die Orgel zum Erklingen.
2 Bilder

Folkwang Kammerorchester und Johannes Lang spielten Mozart
Orgel-Klänge in der Villa Hügel

"Seitdem wir hier musizieren, frage ich mich, wie wohl die Orgel klingen mag, die wir hier in der Villa Hügel entdeckt haben", so Johannes Klumpp, Chefdirigent des Folkwang Kammerorchsters (FKO). Nun gab es eine Antwort auf diese Frage, denn: Gemeinsam mit Organist Johannes Lang kam am Wochenende dreimal das Konzert "Mozart und die Orgel" zur Aufführung. "Bereits kurz nach dem Bau der Villa Hügel hatte die Familie Krupp den Wunsch nach Musik in der Oberen Halle", so Orgel-Kustos Jörg...

  • Essen-West
  • 08.04.19
Natur + Garten

Städtische Baumaßnahmen starten jetzt
Renaturierung von Resser Bach und Backumer Bach macht Fortschritte

Der erste Teil der Tiefbaumaßnahmen an der Uhlandstraße ist abgeschlossen. Jetzt übernimmt die Stadt Herten und erneuert die östliche Uhlandstraße von Hausnummer 133 bis zum Resser Bach. Die Baumaßnahmen werden im Zuge des Emscherumbaus erforderlich. Dabei besteht eine Arbeitsteilung zwischen der Emschergenossenschaft und der Stadt Herten. Der erste Teil der Baumaßnahme ist von Seiten der Emschergenossenschaft soweit fertiggestellt. Ab Mittwoch, 13. März, übernimmt die Stadt die...

  • Herten
  • 13.03.19
Kultur
Der Brahmschor Dorsten führt die Kantaten vier bis sechs des Weihnachtsoratoriums auf.

"Jauchzet, frohlocket"
25-jähriges Chorjubiläum mit dem Weihnachtsoratorium

Hervest. Der Brahms-Chor-Dorsten setzt zu seinem 25-jährigen Chorjubiläum die Auseinandersetzung mit dem berühmtesten Werk von J.S. Bach, dem Weihnachtsoratorium, fort. Bei dem Konzert am Sonntag, 20. Januar, um 17 Uhr in der St. Marien-Kirche in Dorsten soll der Schwerpunkt auf den Kantaten vier bis sechs liegen. Die Kantaten sind von J.S. Bach aus liturgischen Gründen für die Sonntage nach Weihnachten konzipiert worden. Sie werden seltener als die Kantaten eins bis drei aufgeführt, sind aber...

  • Dorsten
  • 14.01.19
Kultur
Das "Bach'sche Weihnachtsoratorium" erklingt in der Propsteikirche St. Peter.

Recklinghausen: Weihnachtsoratorium

Am Sonntag, 16. Dezember, erklingt um 16 Uhr das "Bach'sche Weihnachtsoratorium" in der Propsteikirche St. Peter, gesungen und gespielt vom Chor und Orchester der Bachwerkstatt. Karten sind bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. ^Foto: Demes/privat

  • Recklinghausen
  • 14.12.18
Kultur
4 Bilder

Himmlische Weihnachtsklänge

Samstag, 15. Dezember 2018, 19.00 Uhr HIMMLISCHE WEIHNACHTSKLÄNGE Werke von Mozart, Bach, Händel, Schubert, etc. Beim kommenden Weihnachtskonzert am Samstag, 15. Dezember um 19h im Kulturzentrum Erlöserkirche in Marl trifft geballt virtuose Frauenpower aufeinander. Wie immer darf man gespannt sein, wen die charmante Gastgeberin und Klarinettistin Sabine Grofmeier als Gastkünstler zum Konzert eingeladen hat. Dieses Mal wird zauberhaft romantische Musik erklingen, arrangiert für...

  • Marl
  • 24.10.18
  •  1
Kultur
UFO geleitet von Ralf Beckers im Konzert in Neuss
3 Bilder

UFO in Herne gesichtet - sie kommen in flötistischem Frieden

Aus der fernen Galaxie (Duisburg) besucht das United Flutes Orchestra (UFO) auch dieses Jahr am 16. September die Stadt Herne. Das Ensemble mit Querflöten von Piccolo- bis Kontrabass landet um 15 Uhr in der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Herne (Westring 204) und bringt außerirdische Hör-Köstlichkeiten von J.S. Bach, G.PH. Telemann und D. Cimerosa zum Genießen mit. Das Publikum, das dem 18 FlötistInnen starken UFO die letzten zwei Jahren in Herne beigewohnt hat, weiß es schon: Die...

  • Herne
  • 27.08.18
  •  1
Kultur
UFO geleitet von Ralf Beckers im Konzert in Neuss
3 Bilder

UFO in Herne gesichtet - sie kommen in flötistischem Frieden

Aus der fernen Galaxie (Duisburg) besucht das United Flutes Orchestra (UFO) auch dieses Jahr am 16. September die Stadt Herne. Das Ensemble mit Querflöten von Piccolo- bis Kontrabass landet um 15 Uhr in der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Herne (Westring 204) und bringt außerirdische Hör-Köstlichkeiten von J.S. Bach, G.PH. Telemann und D. Cimerosa zum Genießen mit. Das Publikum, das dem 18 FlötistInnen starken UFO die letzten zwei Jahren in Herne beigewohnt hat, weiß es schon: Die...

  • Dortmund-Ost
  • 24.08.18
Natur + Garten
Kaum zu glauben, aber hier gab es mal eine vielfache Menge an Wasser.
13 Bilder

Endlich Regen!!!!

Das wurde auch Zeit, denn er war dringend nötig für die Natur. Seen trugen nur noch wenig Wasser. Manch ein Bach und Biotop war fast ganz ausgetrocknet. Riesige Fische hatten nur noch so wenig Wasser zum Schwimmen, dass sie zur Hälfte aus dem Wasser ragten:

  • Dinslaken
  • 13.08.18
  •  8
  •  9
Natur + Garten
Hier kann man gut den naturnahen neuen Verlauf (links) der bisher schnurgerade eingezwängten Boye (Mitte) sehen. Foto: EGLV

GLA / BOT: Flussmanager beginnen mit Renaturierung der Boye

Die Emschergenossenschaft beginnt bereits in Kürze mit der Renaturierung der Boye in Bottrop, Essen und Gladbeck. Der über viele Jahrzehnte offene Schmutzwasserlauf, der seit vergangenem Jahr wieder abwasserfrei ist, wird dabei zu einem naturnahen Gewässer umgestaltet. Ab Anfang September 2018 startet zunächst der Umbau des 1,2 Kilometer langen Gewässerabschnitts von der Kreuzung der Boye mit der B 224 bis zur Kreuzung mit der Eisenbahnlinie 2250. Darüber hinaus beginnt die...

  • Gladbeck
  • 09.08.18
  •  1
Kultur
Beim Orgeltag macht auch die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gladbeck mit und lädt am Sonntag, 24. Juni um 19 Uhr zu einem besonderen Konzert in die Christuskirche ein. (Symbolbild)
2 Bilder

Gladbeck: Von Orgeln und Dampflokomotiven

Orgeln gehören seit Dezember 2017 zur UNESCO-Liste der immateriellen Kulturgüter der Menschheit. Zur Würdigung der „Königin der Instrumente“ veranstaltet die Evangelische Kirche von Westfalen in diesem Jahr zum ersten Mal am Sonntag, 24. Juni einen Orgeltag. Dann erklingen in ganz Westfalen Orgeln – große und kleine, kostbare und alltägliche.Beim Orgeltag macht auch die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gladbeck mit und lädt am Sonntag, 24. Juni um 19 Uhr zu einem besonderen Konzert in...

  • Gladbeck
  • 15.06.18
  •  2
Natur + Garten

Die Sumpfdotterblume - Blume des Jahres 1999

Wenn Kühe schon den Verzehr von Sumpfdotterblumen meiden, dann sollten sie das auch tun. Trotz der Giftigkeit der Pflanze wurde die Sumpfdotterblume in der Vergangenheit als Nahrungsmittel verwendet. Heutzutage ist davon abzuraten, da der Verzehr der Pflanze zu Schwindel, Krämpfen und Erbrechen führen kann. Die Sumpf-Dotterblume ist bundesweit im Rückgang begriffen. Früher gehörte diese Art zum typischen Erscheinungsbild von Feuchtwiesen. Heute ist sie selten geworden und steht sogar in einigen...

  • Essen-Werden
  • 17.04.18
  •  1
  •  7
Politik
Landschaftsbauer Michael Wulf (r.) und Projektleiter Andreas Moritz (3.v.l.) vom Lippeverband informierten auf Einladung der SPD Scharnhorst um ihren Vorsitzenden Olaf Schlienkamp (2.v.r.) die Anwohner an der Ottweilerstraße über den bald anstehenden ökologischen Umbau des Kirchderner Grabens. Auch Karin Heiermann (4.v.r.), SPD-Sprecherin in der BV Scharnhorst, und Ratsvertreterin Ulrike Matzanke (3.v.r.) nahmen die Infos wie die Anliegen der Bach-Nachbarn interessiert auf.

Lippeverband informiert Bach-Nachbarn in Alt-Scharnhorst über die Umbaumaßnahmen am Kirchderner Graben

Der SPD-Ortsverein Scharnhorst hatte die Anwohner des Bereichs Ottweilerstraße in Alt-Scharnhorst sowie den Scharnhorster Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny sowie Karin Heiermann, die Fraktionssprecherin der SPD in der Bezirksvertretung Scharnhorst zu einer Informationsveranstaltung mit dem Lippeverband hinsichtlich der anstehenden Maßnahmen zum ökologischen Umbau des Kirchderner Grabens eingeladen. Die teilnehmenden rund 20 Bach-Nachbarn konnten sich ausführlich vom Lippeverband, das...

  • Dortmund-Nord
  • 21.03.18
Natur + Garten

Die Ruhr als Reproduktionsstätte der Bachforelle

Ein Antrag auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SAV Schwerte inspirierte mich zu einem Artikel über die Fortpflanzung unserer heimischen Bachforelle. In diesem Antrag ging es um ein Watverbot in der Ruhr während der Schonzeit. Diese Regelung sollte verhindern, dass die Brut der Salmoniden zerstört wird und eine eigene Reproduktion des Bestandes gefährdet ist. Doch im Laufe der Diskussion wurde klar, dass sich schon jeder der anwesenden Fliegenfischer, die überwiegend hiervon...

  • Schwerte
  • 18.03.18
Natur + Garten
...mit Heiligenschein... ;-))
3 Bilder

Zaunkönig mit Heiligenschein

Zum Abschluss meiner Vogelbeobachtungsrunde präsentierte sich mir zu meiner Freude noch blitzschnell der kleine Zaunkönig. :-)

  • Dinslaken
  • 15.03.18
  •  6
  •  12
Kultur
Jordan Rudess
4 Bilder

An Evening with Jordan Rudess (Dream Theater) ∙ From Bach to Rock in der Alten Kirche am 12. April 2018 um 20 Uhr

Ausnahme-Keyboarder und Multi-Instrumentalist Jordan Rudess, Mitglied der mehrfach mit Platin ausgezeichneten und Grammy nominierten Progressive-Rock- Band Dream Theater, führt sein Publikum in der wunderschönen Alten Kirche durch seine ganz persönliche musikalische Reise: „From Bach To Rock“. Bei diesem Solo-Konzert wird Jordan Rudess das Publikum aus den Tiefen der traditionellen Musik bis hin zu den äußeren Grenzen des heute elektronisch machbaren Musikkosmos mitnehmen. Dabei wird er die...

  • Essen-Nord
  • 11.03.18
  •  1
Natur + Garten
16 Bilder

Silberreiher - der Scheue

Heute zeigte sich der sehr scheue Silberreiher mal wieder. Er taucht nur an ganz einsamen Stellen auf und er lässt Menschen nicht an sich heran. Von den schneeweissen Silberreihern sieht man nur einzelne wenige. Nicht zu verwechseln ist dieser mit dem ebenfalls schneeweissen Seidenreiher. Der Seidenreiher ist an seiner weissen langen Kopffeder, die wie ein " Pferdeschwanz" vom Hinterkopf herunterhängt, zu erkennen. Im Gegensatz dazu ist inzwischen der Graureiher sehr verbreitet und nicht...

  • Dinslaken
  • 06.03.18
  •  9
  •  9