bach

Beiträge zum Thema bach

Kultur
Ulrich Gimpe wirkt auch als Sachverständiger für den Orgelbau im Bistum Münster.

Grimpe spielt Bach, Buxtehude u.a. in St. Ulrich Alpen
Konzert zum Patronatsfest

Die Pfarrgemeinde St. Ulrich begeht ihren Patronatstag am 4. Juli mit einem Orgelkonzert. Ab 17 Uhr spielt Ulrich Grimpe Werke von Buxtehude, Händel, Bach, Franck, Widor u. a. Für das Konzert gelten die üblichen Abstands- und Hygieneregeln. Die Kollekte am Ausgang ist für die Kirchenmusik bestimmt. Grimpe studierte Kirchenmusik und Musikerziehung in Regensburg und Detmold. Nach dem A-Examen und Künstlerischer Reifeprüfung im Fach Orgel war er bis 2002 als Regionalkantor an der Stiftskirche in...

  • Alpen
  • 18.06.21
Vereine + Ehrenamt
"Kinder entdecken den Dickelsbach" heißt es am Samstag, 3. Juli, um 15 Uhr, denn dann lädt der Verein Lintorfer Heimatfreunde (VLH) Kinder (fünf bis zehn Jahre) ein, den Dickelsbach kennenzulernen.

Verein Lintorfer Heimatfreunde (VLH) lädt Kinder (fünf bis zehn Jahre) zur Entdeckungs-Tour am Samstag, 3. Juli, ein
Lintorfer Kinder entdecken den Dickelsbach

"Kinder entdecken den Dickelsbach" heißt es am Samstag, 3. Juli, um 15 Uhr, denn dann lädt der Verein Lintorfer Heimatfreunde (VLH) Kinder (fünf bis zehn Jahre) ein, den Dickelsbach kennenzulernen. Kathrin Leithmann, Ökologin beim Bergisch-Rheinischen Wasserverband, erklärt, welche Tiere und Pflanzen im und am Dickelsbach leben. Bei der rund einstündigen Entdeckungstour entlang dem und durch den Dickelsbach wird Diplom-Ingenieurin Leithmann die Fragen der Kinder beantworten. Die Kinder brauchen...

  • Ratingen
  • 14.06.21
Kultur
Das Foto entstand während der Aufzeichnung des diesjährigen Karfreitags-Konzertes der Gemeinde Alt-Duisburg in der Marienkirche.
Foto: Tobias Kroll

Online aus der Duisburger Marienkirche
Karfreitagsmusik mit Bach

Zum zweiten Mal bietet die evangelische Kirchengemeinde Alt-Duisburg wegen der Pandemie eine Karfreitagsmusik ausschließlich im Internet an. Das Konzert wurde diesmal in der aufwändig renovierten Marienkirche aufgezeichnet. Zur Aufführung kommen zwei bekannte Kantaten von J.S. Bach, die „Kreuzstabkantate“ sowie „Ich habe genug“. Beide Werke weisen musikalisch eine große Nähe zu Bachs Matthäuspassion auf und gehören zu den meistaufgeführten Kantaten Bachs. Solist ist der Bariton Peter Rembold,...

  • Duisburg
  • 29.03.21
Kultur
Kirchenmusiker Tobias Bredohl am Klavier.

Sonntag wieder Klavierkonzert in St. Martin

Der Pfarrgemeinderat (PGR) der katholischen Kirchengemeinde St. Martin in der Gartenstadt lädt für Sonntag, 14. März, um 18 Uhr zum Klavierkonzert in seine Pfarrkirche, Gabelsbergerstraße 32, ein. Kirchenmusiker Tobias Bredohl spielt am Klavier Werke von Bach, Brahms und Schumann. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei; nach dem Konzert wird am Ausgang um eine Spende gebeten. Es ist übrigens das erste Konzert, das in der Gemeinde unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen stattfindet; alle...

  • Dortmund-Ost
  • 08.03.21
LK-Gemeinschaft
Die Markuskirche in Winkhausen. Foto: Jiri Kollmann LK

Gläubige können Passionszeit im Netz verfolgen
Morgens online beten

Mit digitalen Angeboten möchte die Evangelische Kirchengemeinde Gläubige in der Passionszeit begleiten. Dazu bietet sie einige Online-Möglichkeiten an, die vom Morgengebet bis zur Zoom-Konferenz reichen. In diesem Jahr beginnt die Fastenzeit am Aschermittwoch 17. Februar und dauert bis Ostersonntag, 4. April.Christliche Fastentraditionen zur Passionszeit erinnern an die vierzig Tage und Nächte, die Jesus nach seiner Taufe in der Wüste verbrachte und fastete. Die bundesweite Fastenaktion „7...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.02.21
Reisen + Entdecken
Kamera ins Gepäck und ab auf die Wanderwege des Landes, lautet das Motto der kleinen Reihe “Foto-Wanderungen.“ Im ersten Teil geht es von Hagen-Hohenlimburg durch das Nahmerbachtal und über verschneite Höhen.
37 Bilder

“Foto-Wanderung“-Teil 1
Auf verschneiten Höhen und am alten Stausee: Foto-Wandern im Nahmerbachtal

Kamera ins Gepäck und ab auf die Wanderwege des Landes, lautet das Motto der kleinen Reihe “Foto-Wanderungen.“ Im ersten Teil geht es von Hagen-Hohenlimburg durch das Nahmerbachtal und über verschneite Höhen. Außerdem trifft man auf die Geschichte des Koenig-See von 1955, von dessen Spuren noch heute einiges zu Sehen ist. Doch bevor man die Stelle des ehemaligen Stausees erreicht, heißt es erstmal bergauf wandern. Von einem Parkplatz oberhalb des Werkhofs führt der Nahmer Rundwanderweg zum...

  • Hagen
  • 11.01.21
  • 3
  • 2
Kultur
Jazzpianist Nicklas John hat seine erste Solo-CD heraus gebracht.

Jazz-Pianist Nicklas John begibt sich auf die Suche nach seinen Wurzeln
Ein Musiker ohne Grenzen

Die Folkwang Universität der Künste bringt immer wieder erstaunliche Musiker-Talente wie den Jazzpianisten Nicklas John hervor. In Zusammenarbeit mit Carsten Linck vom Bürgermeisterhaus Werden ist die hörenswerte CD „Daheim“ entstanden. John wohnt in Werden, seit er 2016 ein Jazz-Klavierstudium an der Folkwang Universität der Künste begann, erhielt Unterricht bei Thomas Rückert, Thomas Hufschmidt und Peter Walter. Er ist Mitglied im JugendJazzOrchester NRW, Konzertreisen führten ihn ins In- und...

  • Essen-Werden
  • 27.12.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Nach der Bergung verblieben die Rettungskräfte mit dem Tier zunächst im Hausflur der Anwohner und untersuchten es auf Verletzungen.

Tierischer Einsatz in Neviges
Feuerwehr rettet Reh aus einem Bach

Ein junges Reh war am Sonntag-Vormittag auf Abwege geraten und musste in Neviges durch die Feuerwehr aus einem Bach gerettet werden. Anwohner entdeckten den scheuen Waldbewohner an der Weinbergstraße im Hardenberger Bach. Das Gewässer, das zur Zeit allerdings kaum Wasser führt, verläuft in diesem Bereich zwischen den Häusern und wird auf beiden Seiten von hohen Mauern gesäumt. An diesen Mauern sprang das junge Reh immer wieder vergeblich hoch, um aus dem Bachbett zu entkommen. Tier wurde auf...

  • Velbert-Neviges
  • 19.10.20
Natur + Garten
Von der "Köttelbecke" zum lebenswerten Naturgewässer: Die Emscher wandelt sich wieder zu einem sehenswerten Fluss.

Vortrag bei der VHS Gladbeck
So geht die Emscher-Renaturierung voran

In der mehr als 150-jährigen Industriegeschichte des Ruhrgebiets diente die Emscher aufgrund ihres zentralen Flusslaufs vor allem der offenen Abwasserentsorgung. Mit der Renaturierung des Emscherverlaufs seit Mitte der 1990er Jahre erhalten die anliegenden Kommunen nun neue Chancen einer sorgsamen und ökologischen Stadtentwicklung. Im Rahmen des VHS-Semesterschwerpunkts „Klimawandel und Nachhaltigkeit“ nimmt der Referent, Sebastian Ortmann, Projektleiter bei der Emschergenossenschaft, in seinem...

  • Gladbeck
  • 13.10.20
  • 1
Kultur
In der Ev. Kirche am Markt wird am 18. Oktober der nächaste Kantatengottesdienst gefeiert.

Kantatenzyklus wird fortgesetzt
Musik von Bach erklingt in der Ev. Kirche am Markt in Kettwig

In der Evangelischen Kirche am Markt in Kettwig erklingt am Sonntag, 18. Oktober, ab 10.30 Uhr der nächste Kantatengottesdienst mit Johann Sebastian Bachs Choralkantate „Was Gott tut, das ist wohlgetan“ BWV 99 über das gleichnamige Kirchenlied. In seiner Zeit als Thomaskantor in Leipzig gehörte es zu Johann Sebastian Bachs Aufgaben, für jeden Sonn- und Feiertag im Gottesdienst eine Kantate zu musizieren, die häufig von ihm selbst für den Anlass neu komponiert wurde. Bis heute sind etwa 200...

  • Essen-Kettwig
  • 12.10.20
Kultur
Das Blockflötenensemble Neudorf  blickt mit großer Vorfreude auf das Jubiläumskontert.
Foto: Volker Nies

Jubiläumskonzert in der Duisserner Lutherkirche
Flötentöne live

Besser als mit einem Konzert kann eine Musikgruppe ihr Jubiläum nicht feiern. Davon sind die Musikerinnen und Musiker aus der evangelischen Kirchengemeinde Neudorf-West überzeugt, deren Blockflötenensemble jetzt seit 50 Jahren besteht. Und deshalb feiern sie den runden Geburtstag mit Klängen aus fünf Jahrhunderten, gespielt auf ihren Instrumenten. Damit der Abend am Samstag, 10. Oktober, ab 18 Uhr, in der Duisserner Lutherkirche an der Martinstraße 39 ein ganz besonderer wird, spielt das...

  • Duisburg
  • 03.10.20
Blaulicht

Hattinger Feuerwehr als Lebensretter
Hund steckte in einem verschlammten Bachlauf fest

Zu wahren Lebensrettern wurden die Einsatzkräfte der Hattinger Feuerwehr. Sie retteten am Mittwoch einen Hund, der in einem Bach im Schlamm eingesunken war. Die Feuerwehr wurde durch einen aufmerksamen Spaziergänger alarmiert, der den Hund in einem verschlammten Bachlauf im Schulenbergwald entdeckt hatte. Das Tier steckte nahezu vollständig im Schlamm und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Die Rettungskräfte errichteten einen provisorischen Steg in dem sehr weichen Boden in der...

  • Hattingen
  • 01.10.20
Kultur
Dan Tarna und Nicola Borsche sorgten mit ihrem  Violinenspiel für eine schöne Abwechslung.

Musik im Altenzentrum Maria Lindenhof
Mozart und Bach mit Abstand

Mozart und Bach klingen auch mit Abstand sehr schön. Davon konnten sich die Bewohnenden des Altenzentrums Maria Lindenhof sowie die Gäste der Tagespflege überzeugen. Dan Tarna und Nicola Borsche, Mitglieder der Neuen Philharmonie Westfalen und des Lionsclub Gelsenkirchen, sorgten mit ihrem meisterhaften Violinenspiel für eine schöne Abwechslung.

  • Dorsten
  • 24.09.20
Reisen + Entdecken
23 Bilder

Wasser ist Leben
Bäche und Wasserfälle im Südtiroler Ahrntal

Aus dem Südtiroler Ahrntal hatte ich HIER und HIER bereits zwei unserer Wandertouren beschrieben. In diesem Beitrag geht es nun nicht um eine spezielle Tour, sondern um eine Sammlung von Eindrücken über die vielfältigen Wasserläufe der Gegend. Häufig werden Bäche im Hochgebirge aus Gletschern oder Schneeresten gespeist. Daher führen sie im Sommer das meiste Wasser und bieten dadurch besonders interessante Anblicke. Sie durchqueren entsprechend der Höhe Landschaften aus Fels und Stein, Almen und...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.08.20
  • 21
  • 9
Kultur
Mit Liedern rund um die Weihnacht begann der Erfolgsweg der "Gitarren-Lehrmeister" Peter Ansorge (l.) und Bruno Szordikowski. Stolz präsentierten sie vor vielen Jahr das Notenbuch.
Foto: privat
4 Bilder

Peter Ansorge und Bruno Szordikowski schicken „Mülheimer Noten“ in die ganze Welt
„Dann nahm er seine Gitarre“

Der eine wohnt in Oberhausen, der andere in Duisburg. In Mülheim aber hatten und haben sie ihre berufliche Heimat. Gemeinsam haben sie von dort aus unzähligen Menschen auf der Welt zu melodiösen Saitensprüngen verholfen.  Die Rede ist von Peter Ansorge und Bruno Szordikowski. Während Szordikowski, zuletzt als Fachbereichsleiter Zupfinstrumente an der Musikschule Mülheim tätig, seit einigen Jahren den wohlverdienten (Un-)Ruhestand genießt, ist Ansorge dort als stellvertretender Leiter noch voll...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.07.20
Kultur
Wolfgang Nowak und Tochter Katrin spielten gemeinsam.

Gocher Kirchenkonzert auf You Tube
Wegen Corona spielte Wolfgang Nowak für den guten Zweck

Goch. Am vergangenen Sonntag fand ein vom Gocher Ordnungsamt genehmigtes Konzert für den Kirchenchor der Pfarrgemeinde St. Arnold-Janssen in der Arnold-Janssen-Kirche statt. Es war Kantor Wolfgang Nowak (Orgel) und seiner Tochter Katrin (Violine) ein besonderes Anliegen, dem Kirchenchor Gelegenheit zu geben, sich zu einem schönen musikalischen Anlass nach langen Wochen ohne Chorproben und Auftritten zu versammeln. Auf dem Programm standen unter anderem zwei Stücke für Violine und Orgel von...

  • Gocher Wochenblatt
  • 18.05.20
LK-Gemeinschaft
nachgestellt: ohne Zwergschnauzer

Vertrauliche Informationen
Schiebermütze den Bach runter

Beim Bachfotografieren von einem ca. drei Meter hohen Steilufer herab löste sich gestern Nachmittag meine nicht fest verschraubte Schiebermütze von meinem lichten Schädel und torkelte in den munteren Wasserlauf. Sie überschlug sich einmal in der Luft und landete richtig herum auf der bewegten Wasseroberfläche. Ein langer Stock war mir nicht schnell genug zur Hand und Appelle an meinen Zwergschnauzer, sich zwecks Apportation in die Fluten zu stürzen, stießen wiederholt auf Unverständnis, sodass...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.03.20
  • 4
Kultur

Motette, Kantate, Messe – am Samstag, 28. März
Konzert in der Essener Erlöserkirche mit dem Essener Bachchor

Am Samstag, 28. März, um 18 Uhr, gibt es ein Konzert in der Essener Erlöserkirche. Zur Aufführung bringt der Essener Bachchor Bachs g-Moll-Messe, seine Kantate „Die Elenden sollen essen“ und die Motette „Jesu, meine Freude“, drei wesentliche Gattungen der geistlichen Chormusik. Die g-Moll-Messe von J. S. Bach zählt zu den vier sogenannten „Lutherischen Messen“, auch „kleine Messen“genannt. Denn aus dem eigentlich 5-teiligen Ordinarium (Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus, Agnus Dei) wurden nur die...

  • Essen-Süd
  • 02.03.20
Kultur
Freuen sich auf das Neujahrskonzert in der Dorfkirche in Neukirchen (v.l.): Sparkassenvorstand Bernd Zibell, Gemeindepfarrer Frank Hartmann und Hans-Hermann Buyken. Foto: privat

Erstaufführung einer Bach-Kantate
Neujahrskonzert in der Dorfkirche

Zur Erstaufführung von Johann Sebastian Bachs Kantate „Jesu, nun sei gepreiset“ lädt Hans-Hermann Buyken mit seinem Collegium Vocale am Sonntag, 12. Januar, um 17 Uhr in die Dorfkirche in Neukirchen ein. "Erklingt zum ersten Mal"„Diese wunderbare Kantate wird sehr selten aufgeführt, in Neukirchen erklingt sie zum ersten Mal“, sagt Hans-Hermann Buyken, der Chorleiter der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). In dem von der Sparkassen-Kulturstiftung Neukirchen-Vluyn und der...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 06.01.20
Kultur
Der Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund beim Weihnachtsoratorium 2018.Fotograf:

Jugendkonzertchor der Chorakademie singt im Konzerthaus
Oratorium zu Weihnachten

Die Adventszeit ist traditionell auch die Zeit für besonders festliche und stimmungsvolle Musik. Für weihnachtliche Vorfreude steht das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Auf höchstem Niveau und mit jugendlich-frischem Spirit lassen der Jugendkonzertchor der Chorakademie Dortmund mit den Bochumer Symphonikern das Werk des barocken Meisters im Konzerthaus erklingen. „Jauchzet, frohlocket…“ heißt es am Dienstag, 17. Dezember, um 20 Uhr im Konzerthaus. Im Rahmen einer Kooperation mit...

  • Dortmund-City
  • 13.12.19
Kultur
Florian Helgath dirigiert das Weihnachtsoratorium in der Philharmonie.

Bachs komplettes Werk am 13. Dezember in der Philharmonie Essen
Das Weihnachtsoratorium

Ein Klassiker zur Einstimmung aufs Fest ist das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Unter der Leitung von Dirigent Florian Helgath werden am Freitag, 13. Dezember, ab 19 Uhr alle sechs Kantaten im Alfried Krupp Saal in der Philharmonie aufgeführt. Die einzelnen Teile wurden erstmals vom Thomanerchor in Leipzig in den sechs Gottesdiensten zwischen dem ersten Weihnachtsfeiertag 1734 und dem Epiphaniasfest 1735 in der Nikolaikirche und der Thomaskirche aufgeführt. Feierliche Eröffnungs-...

  • Essen-Süd
  • 09.12.19
Fotografie
8 Bilder

Heimatliebe Hattingen

Ich möchte euch noch mal meine Heimat aus meiner Sicht zeigen. Hattingen hat so viele schöne Ecken, das nicht nur ein Besuch sich lohnt ;-)

  • Hattingen
  • 26.11.19
  • 3
Kultur
Kantor Friedhelm Haverkamp lässt in einem Konzert die Orgel in der Reformationskirche erklingen.

Orgelkonzert in der Reformationskirche
Die Pfeifen klingen in Hilden

Erlesene Highlights der Orgelmusik von Bach, Mozart, Mendelssohn und Liszt präsentiert Kantor Friedhelm Haverkamp am heutigen Samstag, 9. November, 18 Uhr in der Reformationskirche, Markt 18. Auf dem Programm steht die selten gespielte "Toccata" und "Fuge F-Dur" von Johann Sebastian Bach sowie von Franz Liszt das "Praeludium und Fuge über den Namen Bach". Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um eine Spende für die neue Truhenorgel gesammelt.

  • Hilden
  • 09.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.