Vermietungsstand bei 70 Prozent
Edeka, Rossmann, Woolworth und die Vestische kommen ins neue Forum

Das zentral in der Innenstadt von Herten gelegene Grundstück hat Phoenix development im Dezember 2018 erworben. Zu diesem Zeitpunkt befand sich noch das weitgehend leerstehende Einkaufs- und Freizeitzentrum HERTEN FORUM, eine Weiterentwicklung eines ehemaligen Karstadt-Gebäudes, auf dem Gelände. Phoenix hat diesen gesamten Bestand mittlerweile vollständig zurückgebaut und plant ein neues offenes Quartier mit rund 20.000 Quadratmeter Mietfläche und einer Mischnutzung aus Einzelhandel, Dienstleistung, Büro, Praxen und Gastronomie.
  • Das zentral in der Innenstadt von Herten gelegene Grundstück hat Phoenix development im Dezember 2018 erworben. Zu diesem Zeitpunkt befand sich noch das weitgehend leerstehende Einkaufs- und Freizeitzentrum HERTEN FORUM, eine Weiterentwicklung eines ehemaligen Karstadt-Gebäudes, auf dem Gelände. Phoenix hat diesen gesamten Bestand mittlerweile vollständig zurückgebaut und plant ein neues offenes Quartier mit rund 20.000 Quadratmeter Mietfläche und einer Mischnutzung aus Einzelhandel, Dienstleistung, Büro, Praxen und Gastronomie.
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

Es gibt neue Entwicklungen zum Herten Forum: So hat die Phoenix development GmbH aus Bonn/Weiden das Vermietungskonzept, noch vor dem ersten Spatenstich erfolgreich umsetzen können: „Im Einzelhandels-, Gastronomie-, Freizeit- und Dienstleistungsbereich haben wir heute schon einen Vermietungsstand von rund 70 Prozent“, erklärt Phoenix Geschäftsführer Dr. Stephan Schnitzler.

Als Lebensmittelversorger konnte die EDEKA Gruppe auf rund 2.500 Quadratmeter mit einem langfristigen Mietvertrag gewonnen werden. Die EDEKA Handelsgesellschaft Rhein-Ruhr mbH freut sich, gemeinsam mit den Partnern vor Ort an der Neugestaltung der Innenstadt von Herten beteiligt zu sein. Mit der Realisierung des Marktes im Herten-Forum schließt EDEKA die Lücke an hochwertiger Lebensmittelversorgung in der Innenstadt von Herten. "Die vorliegenden Ideen und Planungen stellen eine erhebliche Aufwertung für den zentralen Bereich von Herten dar. Wir sind uns sicher, einen großen Anteil zum langfristigen Erfolg dieses Projektes beitragen zu können", freut sich Uwe Demes, Standortentwickler der EDEKA Rhein-Ruhr. Aldi-Nord wird das Lebensmittelsegment auf 1.707 Quadratmeter mit einem modernen Markt entsprechend abrunden. Im Bereich Drogeriewaren wird Rossmann den periodischen Bedarf ideal ergänzen. Weitere Mietverträge im Quartier Forum Herten konnten erfolgreich mit dem Optikerfachgeschäft Smile-Optic und dem Kaufhaus Woolworth geschlossen werden. Natürlich wird auch das Servicecenter der Vestische Straßenbahnen GmbH mit zusätzlichen Büroflächen wieder im Center vertreten sein. Im Obergeschoss hat ein namhafter und überregional agierender Fitnessbetreiber eine Fläche von rund 1.850 Quadratmeter langfristig gebunden. Ergänzt wird das Vermietungskonzept durch Shops im Bereich Gastronomie- und Dienstleistung.

Toplak freut sich 

Bereits vor einigen Monaten konnte der Entwickler und Investor den Abschluss eines Mietvertrags mit dem Kreis Recklinghausen verkünden, der an diesem Standort auf 2.850 Quadratmeter sein "Haus der sozialen Leistungen" ansiedelt. Die Vermietung der Einzelhandels- Gastronomie- und Dienstleistungsflächen koordiniert das Beratungsunternehmen "SQM Property Consulting GmbH" aus Münster. Die Planung des Centers hat das Düsseldorfer Büro von "RKW Architektur+" übernommen.
Fred Toplak, Bürgermeister von Herten, über den überraschenden Vermietungserfolg: "Wir freuen uns sehr, dass schon rund 70 Prozent der Fläche vermietet wurde und hoffen, den Bürgerinnen und Bürgern so ein ausgewogenes Einzelhandelsangebot in Herten bieten zu können. Städtebaulich und für die Attraktivität der Innenstadt, freue ich mich auf das NEUE FORUM HERTEN".
Das zentral in der Innenstadt von Herten gelegene Grundstück hat Phoenix development im Dezember 2018 erworben. Zu diesem Zeitpunkt befand sich noch das weitgehend leerstehende Einkaufs- und Freizeitzentrum HERTEN FORUM, eine Weiterentwicklung eines ehemaligen Karstadt-Gebäudes, auf dem Gelände. Phoenix hat diesen gesamten Bestand mittlerweile vollständig zurückgebaut und plant ein neues offenes Quartier mit rund 20.000 Quadratmeter Mietfläche und einer Mischnutzung aus Einzelhandel, Dienstleistung, Büro, Praxen und Gastronomie.

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen