Edeka

Beiträge zum Thema Edeka

Vereine + Ehrenamt
Mit dem Meisterfeier Graffiti schärft der Runde Tisch das schwarzgelbe Profil des Quartiers und hält die Geschichte des BVB am Borsigplatz lebendig. Im Bild (v.l.:) Veit Hohfeld, Karsten Haug, Annette Kritzler, Guido Gustmann, Petra Stücker, Dr. Ludwig Jörde, Franz-Josef Ingenmey und Rainer Peper.

Meisterfeier-Graffi schmückt jetzt Fassade nahe der BVB-Geburtsstätte
Neue schwarzgelbe Kunst am Borsigplatz

Das Netzwerk Runder Tisch BVB und Borsigplatz hat sich erneut für schwarzgelbe Kunst am Dortmunder Borsigplatz engagiert. Die trostlose Bretterwand, welche den Eingang zum ehemaligen EDEKA verdeckte, war den Akteuren schon lange ein Dorn im Auge. Nachdem bekannt wurde, dass die Stadt das Gebäude gekauft hatte, wandte sich der Runde Tisch an Deniz Ergüzel vom Liegenschaftsamt und es gab grünes Licht für Kreatives. Der Runde Tisch wählte den Entwurf der Graffiti Agentur MASMEDIA aus und mit...

  • Dortmund-City
  • 01.10.20
Wirtschaft

Eine große Auswahl und ein guter Service sind es, was die beiden Edeka Märkte Krüger und Ziob auszeichnen und was deren Kunden zu schätzen wissen. Fotos: Jennifer Humpfle

Märkte an Castroper Straße und Mont-Cenis-Straße trotzen Corona
Starke Nerven und ein gutes Team

Als junger Unternehmer, als junge Unternehmerin ist der Anfang nicht immer einfach. Wenn dann noch eine weltweite Pandemie ausbricht, sind starke Nerven, ein gutes Team und treue Kunden umso wichtiger. Melanie Krüger leitet den Edeka Markt an der Castroper Straße 373, Konrad Ziob verfügt über die Geschicke des Marktes an der Mont-Cenis-Straße 267. Beide haben vor einem Jahr begonnen und nutzen das einjährige Bestehen für einige Worte an ihr Team und ihre Kunden: „Liebe Kundinnen, liebe...

  • Herne
  • 25.09.20
  • 1
Wirtschaft
Präsentieren stolz die stetige Entwicklung der Großbaustelle an der Rheinberger Straße, vl. Frank Baumgart, Leiter der Abteilung Bautechnik, Michaela Wienand, Gesamtprojektleiterin, Geschäftsführer Peter Wagener und Martin Heinrich, Oberbauleiter.
8 Bilder

Großbaustelle an der Rheinberger Straße: Rohbau der Verwaltung abgeschlossen - nun startet der Innenausbau
Edeka „Mini-Stadt“ wächst

Der Edeka Platz an der Rheinberger Straße nimmt Formen an. Was im Oktober 2019 mit dem Spatenstich begann, entwickelt sich nun zu einer idyllischen Mini-Stadt mit Nahversorgungszentrum, Gewerbeflächen und einem E-Center. Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen, jetzt startet der Innenausbau und auch das Parkhaus ist fast fertig. Tagtäglich sieht das Bild der Großbaustelle anders aus und es lassen sich langsam die Dimensionen erkennen, die hier entstehen. Hier tut sich was! „Trotz...

  • Moers
  • 24.08.20
Wirtschaft
Tobias Breidohr, Hermann Josef Hecken und Daniel Breidohr (v.l.) freuen sich auf den neuen gestalteten Markt nach dem Umbau.

Am Samstag beginnen die sichtbaren Umbaumaßnahmen im Markt / Klares Bekenntnis zum Standort
Breidohr investiert 10 Millionen Euro

Rund 10 Millionen Euro investiert die Familie Breidohr in die Modernisierung des Lebensmittel- und des Getränkemarktes an der Walder Straße 99 in Hilden.  "Die ersten Maßnahmen laufen bereits seit Angang Juli", erzählen die Geschäftsführer Daniel und Tobias Breidohr in den Räumen des Marktes. Sichtbarer Ausdruck der Modernisierung ist der Umbau des Getränkemarktes gegenüber des Frischezentrums. Dort wird bereits kräftig gewerkelt. Am Ende stehen den Kunden dort 900 Quadratmeter zur...

  • Hilden
  • 22.07.20
Wirtschaft
Edeka Rhein-Ruhr stellte der Bezirkspoltik die Planungen zur Modernisierung des Marktes in Buchholz vor. Im Bild v.l.n.r.: Mark Frings Edeka-Projektleiter Bau/Technik/Einrichtung), Dr. Sebastian Ritter (Bündnis 90/Die Grünen, 2. stellvertretender Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Süd), Dennis Gotthardt (Edeka-Gebietsleiter Expansion), Beate Lieske (SPD, Bezirksbürgermeisterin), Peter Griebeling (CDU-Ratsherr), Marcel Vieler (Edeka-Vertriebsleiter für die in Eigenregie geführten Edeka-Märkte) sowie Manfred Helten (CDU, 1. stellvertretender Bezirksbürgermeister).
Fotos: Terhorst
3 Bilder

Der Edeka-Markt in Buchholz wird für rund zehn Millionen Euro saniert, umgebaut und erweitert
Bald rollen die ersten Bagger an

„Das ist eine gute Nachricht für den Einkaufsstandort Buchholz und zugleich ein Signal für den gesamten Duisburger Süden.“ Mit diesem Satz bringt Bezirksbürgermeisterin Beate Lieske die Freude der Politik auf den Punkt, dass Edeka Rhein-Ruhr gut zehn Millionen Euro in den aufwendigen Umbau seiner Filiale an der Düsseldorfer Landstraße 107 in Buchholz investiert. Schmunzelnd und unwidersprochen ergänzt sie: „Die Filiale war ja schon etwas in die Jahre gekommen.“ Marcel Vieler,...

  • Duisburg
  • 18.07.20
LK-Gemeinschaft

Aldi vs. Lidl
Preis-Krieg der Discounter

Aldi vs. Lidl: Zunächst warb Lidl damit, dass bei einem Einkauf von 70 Artikeln um 11 Euro günstiger zu sein, als Aldi. Aldi Süd entgegnete mit einem eigenen Preis-Vergleich, in dem der Discounter mit einem Minus von 9 Euro als Preis-Sieger hervorgehen wollte. Jetzt gibt es aber einen lustigen Spot von Lidl. Preis-Krieg der Discounter Grün sind sich beide Firmen wirklich nicht. Ein möglicher Aldi Mitarbeiter öffnet seinen Spind. Darin ein Zauberspiegel. Der Mitarbeiter...

  • Essen-Süd
  • 12.07.20
Blaulicht

Wer kennt diesen Mann?
Unbekannte Männer wollten in Goch Lebensmittel im Wert von 400 Euro klauen

Diese Polizeimeldung erreichte am Dienstag unsere Redaktion: Zwei unbekannte männliche Täter versuchten am 4. Juni gegen 17.50 Uhr aus einem Supermarkt an der Weezer Straße in Goch Nahrungsmittel und alkoholische Getränke im Wert von rund 400 Euro zu entwenden.  Mit dem voll bepackten Einkaufswagen wollten sie einen günstigen Moment abwarten, um durch den Eingang zu flüchten. Der Diebstahl wurde jedoch durch den Filialleiter vereitelt. Auf der Flucht wurde ein unbekannter Täter...

  • Gocher Wochenblatt
  • 30.06.20
  • 1
RatgeberAnzeige
Marktleitung Christiane Wilming freut sich zusammen mit dem Team über den Preis.

Beste Obst- und Gemüseabteilung in NRW
Edeka Honsel gewinnt begehrten Preis

Die Freude bei Mitarbeitern und Geschäftsführung war groß, als der 1. Preis bekannt gegeben wurde. Mit der Obst-Gemüseabteilung im neuen Honsel-Markt in Hervest hat Honsel sich bei dem Wettbwerb beworben, der jährlich von der Fachzeitschrift „Rundschau für den Lebensmittelhandel“ ausgetragen wird. Diese wohl bekannteste Fachzeitschrift für Händler stellt hier die Jury aus Fachleuten von Presse, Handel Industrie und Produzenten zusammen und bewertet die vielen Bewerbungen aus ganz...

  • Dorsten
  • 27.05.20
  • 1
Wirtschaft
Benny und Pascal Lurvink, links, führen durch die Baustelle des neuen Edeka Supermarkt im Esplanade-Center
13 Bilder

Es tut sich was!
EDEKA LURVINK ERÖFFNET ENDE JULI IM ESPLANADE-CENTER

Vor circa 15 Monaten Schloss der Saturn Markt an der Kreuzstraße seine Pforten. Nach langen umfangreichen Baumaßnahmen eröffnen Benny (30) und Pascal (34) Lurvink am Donnerstag den 30. Juli ihren neuen Edeka Supermarkt im Esplanade-Center. Es ist bereits nach zwei Xantener Filialen der dritte Standort der Kaufmannsfamilie. Den veredelten Rohbau will der Verpächter bis zum 30. Juni fertigstellen. Anschließend wird ein hoher siebenstelliger Betrag von den Unternehmer-Brüdern in die...

  • Wesel
  • 25.05.20
  • 2
Ratgeber
Seit dem 7. April bekamen die Kunden der Gocher Tafel ihre vorgepackten Tüten am leerstehenden ALDI-Markt. Ab dem 19. Mai findet die Ausgabe der Tüten wieder am Westring in Goch statt.

Gocher Tafel geht aus dem ALDI-Markt
Logistischer Aufwand ist zu groß

VON FRANZ GEIB Goch. Nach nur einem Monat im leerstehenden ALDI-Markt zieht die Gocher Tafel wieder zurück in ihr angestammtes Gebäude. Der Grund: Der logistische Aufwand war zu groß. Ab der kommenden Woche, erstmals also am Dienstag, 19. Mai, erfolgt die Ausgabe der Ware an die Kunden der Gocher Tafel wieder am Westring. Im Gespräch mit dem Gocher Wochenblatt erläutert Dietmar Fues vom Team die Situation: "Die Ausgabe im leerstehenden ALDI-Markt ist mit erheblichem Mehraufwand verbunden....

  • Gocher Wochenblatt
  • 14.05.20
Politik
 Der Real-Markt in Eving, hier der Eingang von der Evinger Straße aus.
2 Bilder

Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann kritisiert Hängepartie um die drei Real-Märkte in Eving, Aplerbeck und Oespel
"Eine Zumutung für die Beschäftigten"

"Die Informationspolitik über die geplante Zerschlagung der Real-Märkte ist zu einer Zumutung für alle Beschäftigten geworden.“ Mit deutlichen Worten kritisiert die Dortmunder Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann (SPD) die „mangelnde Transparenz“ des Investors SCP Retail Investments. Ende März hatte SCP angekündigt, vorbehaltlich der Prüfung durch das Kartellamt 141 der bundesweit 276 Real-Warenhäuser an Kaufland und Edeka weiterzureichen. Ob die drei Dortmunder Real-Märkte in Eving...

  • Dortmund-Nord
  • 27.04.20
Wirtschaft
Julia Honsel macht's vor: Mund- und Nasenschutz in den Edeka- und Trinkgutmärkten.

Corona Dorsten
Mund- und Nasenmaske bei allen Mitarbeitern der Firma Honsel zum Schutz der Kunden

Schon lange tragen die Mitarbeiter der Honsel Edeka- und Trinkgutmärkte Mund-und Nasenschutz auf freiwilliger Basis. "Seit Anfang dieser Woche beobachten wir immer mehr Kunden, die diesen trugen", so Ralf Honsel. "So haben wir unabhängig von der Gesetzeslage, die ja erst ab Montag gilt, gemeinsam beschlossen, dass alle Mitarbeiter verbindlich diesen Schutz für unsere Kunden und der Kollegen nutzen."  Seit gestern (Mittwoch, 22. April) tragen alle Mitarbeiter der Fa. Honsel diesen...

  • Dorsten
  • 23.04.20
Politik
Jan Scholte-Reh, Vorsitzender der SPD Hünxe und Mitglied des Gemeinderates

Scholte-Reh dankt den Mitarbeitern der Verwaltung
Corona-Kontaktsperre in Hünxe: „Viel Rücksicht aufeinander“

Bund und Länder wollen die allgemeine Kontaktsperre in der Corona-Pandemie mindestens bis zum 03. Mai verlängern, während der Einzelhandel unter bestimmten Auflagen schon ab dem 20. April wieder öffnen darf. „Nach anfänglichen Schwierigkeiten und Verstößen hat sich die Bevölkerung mit der besonderen Situation arrangiert. Mit viel Besonnenheit und Verständnis der Bürgerinnen und Bürger konnte die Infektionsrate in Deutschland stark absinken“, erklärt Jan Scholte-Reh als Hünxer SPD-Vorsitzender....

  • Hünxe
  • 17.04.20
Politik
Das zentral in der Innenstadt von Herten gelegene Grundstück hat Phoenix development im Dezember 2018 erworben. Zu diesem Zeitpunkt befand sich noch das weitgehend leerstehende Einkaufs- und Freizeitzentrum HERTEN FORUM, eine Weiterentwicklung eines ehemaligen Karstadt-Gebäudes, auf dem Gelände. Phoenix hat diesen gesamten Bestand mittlerweile vollständig zurückgebaut und plant ein neues offenes Quartier mit rund 20.000 Quadratmeter Mietfläche und einer Mischnutzung aus Einzelhandel, Dienstleistung, Büro, Praxen und Gastronomie.

Vermietungsstand bei 70 Prozent
Edeka, Rossmann, Woolworth und die Vestische kommen ins neue Forum

Es gibt neue Entwicklungen zum Herten Forum: So hat die Phoenix development GmbH aus Bonn/Weiden das Vermietungskonzept, noch vor dem ersten Spatenstich erfolgreich umsetzen können: „Im Einzelhandels-, Gastronomie-, Freizeit- und Dienstleistungsbereich haben wir heute schon einen Vermietungsstand von rund 70 Prozent“, erklärt Phoenix Geschäftsführer Dr. Stephan Schnitzler. Als Lebensmittelversorger konnte die EDEKA Gruppe auf rund 2.500 Quadratmeter mit einem langfristigen Mietvertrag...

  • Herten
  • 07.04.20
  • 1
Wirtschaft
Die Eichhörnchen-Mentalität vieler Menschen, in Zeiten der Corona-Krise all' das zu hamstern und zu horten, was die Regale hergeben, habe sich gelegt. Die Lage sei entspannter geworden, berichten Duisburgs Einzelhändler. Die Lagervorräte werden aufgestockt und die Lieferketten sind weiterhin stabil.
Foto: Ortmann
2 Bilder

Einkaufen in Zeiten von Corona erfordert Einsicht und Rücksicht – Emotionale Entspannung spürbar
Lieferketten bleiben weitgehend stabil

Das Kontaktverbot ist da, und es hat den Anschein, dass dadurch viele Menschen endlich vernünftiger geworden sind. Es werden Abstände eingehalten, und auch das laustarke Meckern, falls das eine oder andere Produkt nicht vorrätig ist, hat sich spürbar gelegt. Das ist der Eindruck der meisten Lebensmittelhändler in unserer Stadt. Die großen Handelsunternehmen halten ihre Lieferketten stabil. „Es hat noch keine Absagen oder Ausfälle bei den vorgesehenen Anlieferungen gegeben“, stellen etwa...

  • Duisburg
  • 24.03.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Sascha Leenders, Nadine Drunkemühle, Josef Drunkemühle und Metzger Eddy Wegener blicken positiv in die Zukunft.

Edeka Drunkemühle gut vorbereitet auf die nächste Zeit
Einzelhändler sichern Versorgung

Toilettenpapier, Nudeln und Hefe - das scheinen die Produkte zu sein, die im Moment sehr gefragt sind. "Tatsächlich haben wir einen großen Ansturm auf diese Produkte verzeichnet. Das hat sich aber auch wieder beruhigt. Nach und nach füllen sich unsere Regale wieder," so Josef Drunkemühle. Besonders stolz ist er auf das gesamte Team in seinen Edeka-Markt in Bedburg-Hau, aber auch auf die Logistiker und Lieferanten im Hintergrund. "Aktuell arbeiten viele am Limit, um jeden Tag Waren in die...

  • Bedburg-Hau
  • 21.03.20
Wirtschaft
In Zeiten von Corona ist Abstand halten gefragt.

Die Versorgungskette funktioniert, Hamsterkäufe sollten unterbleiben in Mülheim
Genug Essen und Papier für alle

Da sind sich Netto, Aldi, Lidl und Co. einig: Die Versorgung der Filialen mit Lebensmitteln ist weiterhin bundesweit sichergestellt. Auch wenn es bei haltbaren Lebensmitteln – wie Nudeln, Mehl oder Konserven – zum jetzigen Zeitpunkt zu einer erhöhten Nachfrage kommt. Die Mitarbeiter der Discounter arbeiten in den Filialen mit großem Einsatz. Eine Änderung der gewohnten Öffnungszeiten ist aber nicht geplant. Thomas Lenk, Filialleiter bei REWE Lenk: „Die Filialen am Sonntag zu öffnen, ist...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.03.20
  • 1
Ratgeber
Die Geschäftsführung Christiane Wilming (rechts) sowie Ralf und Julia Honsel bedankt sich für den Einsatz ihrer engagierten Belegschaft und sieght von einer Öffnung der Märkte am kommenden Sonntag ab.

Corona Dorsten
Honsel-Märkte bleiben am kommenden Sonntag geschlossen

Kaufmann Ralf Honsel, der in Dorsten vier moderne Edeka-Märkte und zwei Trinkgut-Märkte betreibt, bedankt sich bei seinen Mitarbeitern und sieht zum aktuellen Zeitpunkt davon ab, seine Märkte auch sonntags zu öffnen. Hier erklärt er seine Entscheidung: "Wir sind unseren Mitarbeitern unendlich dankbar, dass sie den Job in den letzten zwei Wochen so mitgegangen sind. Es wurden viele, viele Überstunden gemacht, früh morgens, spät abends und auch am vergangen Sonntag waren fast alle da, um...

  • Dorsten
  • 18.03.20
LK-Gemeinschaft
In dieses Stickeralbum können Fans ab dem 1. März die Bilder der Sportler der TSG Herdecke einkleben.

TSG Herdecke
Kicker auf dem Sticker: Sammelalbum von heimischem Sportverein ab 1. März erhältlich

Sammelbilder mit den Stars von Bayern München oder den besten Spielern der FIFA kann jeder sammeln. Zu etwas Besonderem werden Stickeralben, wenn die Sportgrößen der heimischen Vereine darauf abgebildet sind. Ab Sonntag, 1. März, gibt es Sticker mit den Fußballern, Handballern und Ringern der TSG Herdecke. In Kooperation mit Rewe Symalla und Rewe Ihr Kaufpark verwirklicht der Verein die Stickeraktion. „Wir haben zusammen gesessen und ein bisschen herumgesponnen“, berichtet...

  • Hagen
  • 29.02.20
Wirtschaft
Michael Heikamp vor seinem Dogstyler-Store.
4 Bilder

Einzelhandel
Edeka und Lidl eröffnen erst im nächsten Jahr im alten Real-Markt

In diesem Jahr wird es keine Eröffnung mehr im ehemaligen Real-Gebäude an der Weseler Straße geben. Danach werden Edeka und Lidl die neuen Hauptmieter. Eine Drogerie wird noch folgen. Bis dahin haben die noch geöffneten Untermieter mit Umsatzeinbußen zu kämpfen.  Es ist ruhig an der Weseler Straße. Auf dem Parkplatz stehen gerade einmal eine handvoll Autos. Seit dem 2. November hat der Real-Markt geschlossen. "Wir warten alle auf die Neueröffnung", sagt Thomas Lahm. Er betreibt den...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.02.20
  • 1
Wirtschaft
So soll das "Quartier am Hellweg" 2022 aussehen. Foto: LIST Gruppe

Neue Nahversorger in Essen-Freisenbruch
EDEKA, ALDI und dm!

Gute Neuigkeiten für Essen-Freisenbruch! Wie die "LIST Gruppe", Projektentwickler des künftigen "Quartier am Hellweg", auf ihrer Internetseite mitteilt, wird sich die Nahversorgungssituation im Stadtteil verbessern. So haben bereits die beiden Einzelhändler EDEKA und Aldi sowie die Drogeriekette dm ihre Mietverträge unterschrieben. Mieter im "Quartier am Hellweg" LIST Develop Commercial entwickelt im Essener Stadtteil Freisenbruch - Grundstück an der Kreuzung Bochumer...

  • Essen-Steele
  • 14.02.20
  • 8
  • 1
Blaulicht

Polizei Langenfeld sucht Zeugen
Einbruch in den Edeka-Markt an der Schneiderstraße

In der Nacht zu Freitag, 7. Februar, drangen bisher unbekannte Täter gegen 02.40 Uhr in den Edeka-Martkt an der Schneiderstraße in Langenfeld ein. Eingangstüren aufgehebelt Hierzu hebelten die derzeit noch unbekannten Täter Eingangstüren auf und durchsuchten die Verkaufsräume. Konkrete Angaben zum Diebesgut lagen bei der Tatortaufnahme noch nicht vor. Der entstandene Gesamtschaden kann daher noch nicht genau beziffert werden. Sachdienliche Hinweise Sachdienliche Hinweise nimmt die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.02.20
LK-Gemeinschaft
 So sieht es aus auf der Baustelle des geplanten EDEKA-Komplexes. Foto: EDEKA Rhein-Ruhr

Neue EDEKA-Verwaltung in Utfort nimmt Form an
Erste Stützpfeiler stehen

Für das künftige Verwaltungsgebäude am EDEKA Platz in Utfort gehen die Bauarbeiten in eine neue Phase. Die ersten Stützpfeiler wurden gesetzt, die als tragende Elemente den Kern des Rohbaus bilden. Sie sind wichtige Säulen für die Skelettkonstruktion, die im finalen Bauabschnitt in Trocken- und Leichtbauweise ausgebaut wird. Die wesentlichen Aushubarbeiten für das Verwaltungsgebäude wurden abgeschlossen, die Bodenplatte wurde bereits im Dezember gegossen. Ergeschoss und Treppenhaus...

  • Moers
  • 04.02.20
Wirtschaft
Ein neuer Edeka-Markt soll im ersten Quartal des kommenden Jahres ins Gebäude am Saarner Dorfeingang einziehen.
2 Bilder

Eröffnung im ersten Quartal 2021
Arbeiten für den neuen Edeka-Markt im Saarn-Center haben begonnen

Von RuhrText Die Stadt hat die Baugenehmigung erteilt, der Bagger ist angerückt. In etwa einem Jahr wird Edeka Paschmann ins Saarn-Center an der Düsseldorfer Straße am Eingang des „Dorfes“ einziehen. So ist zumindest der aktuelle Plan, wenn genügend Handwerksbetriebe gefunden und diese ihre Arbeiten in diesem Zeitraum bis zum ersten Quartal 2021 abschließen werden. Der neue Edeka-Markt wird eine Verkaufsfläche von etwa 1500 Quadratmetern haben und viel moderner als die Filiale an der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.