Nach Lindenberg-Kritik: Hertener Afd-Politiker Brandner abgewählt

Udo Lindenberg bekam das Bundesverdienstkreuz. Grund für Stephan Brandner harrsche Kritik zu äußern.
  • Udo Lindenberg bekam das Bundesverdienstkreuz. Grund für Stephan Brandner harrsche Kritik zu äußern.
  • hochgeladen von Lokalkompass Herten

So etwas hat es im Bundestag noch nie gegeben: Der in Herten geborene Afd-Politiker Stephan Brandner wurde von den Abgeordneten des Rechtsausschusses als Vorsitzender abgewählt. Das entschieden die Abgeordneten von CDU/CSU, SPD, FDP, Grünen und Linken am Mittwoch in ihrer Ausschusssitzung.

Brandner hatte die Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an den AfD-kritischen Musiker Udo Lindenberg als "Judaslohn" bezeichnet. Lindenberg habe den Preis erhalten, weil er gegen die AfD eingestellt sei. 
Den Vorsitz hat nun Brandners bisheriger Stellvertreter Heribert Hirte (CDU) übernommen.
Am Samstag, 16. November, wird Brandner in Herten beim AfD-Kreisverband Recklinghausen sprechen (Ort wird geheim gehalten). Das Thema: "Erosion des Rechtsstaates - Meinungsfreiheit in Deutschland".

Autor:

Lokalkompass Herten aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.