Hertener Feuerwerksfirma wehrt sich

Die Meldung, dass in einer Hertener Firma gefährliche Feuerwerkskörper sichergestellt worden seien, stimme so nicht, meint René Osterhage, Geschäftsleiter der Firma Westfälisches Feuerwerk.
„Richtig ist: Bei uns sind keine illegalen Feurwerkskörper gefunden worden. Die betroffenen Batterien Solar und Solaris besitzen alle erforderlichen Zulassungen der Bundesanstalt für Materielforschung und - prüfung (BAM).“ Erst am 30. Dezember habe die BAM eine Mitteilung herausgegeben, wonach diese Batterien aufgrund einer veränderten Bauweise ihre Zulassung verloren haben.
„In Absprache mit, nicht aber auf Anordnung von der Bezirksregierung haben wir daraufhin vorsorglich den Verkauf dieser Waren eingestellt.“ Osterhage betont zudem, dass die genannten Feuerwerkskörper nicht von seiner Firma hergestellt, sondern von einem Großhändler bezogen werden. „Die Verantwortung für die Qualität der Ware sowie den Verlust der Zulassung liegt alleine bei der Herstellerfima.“

Autor:

Kerstin Halstenbach aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen