COVID-19 Antigen-Schnelltests
Testen lassen in der Apotheke

Der 18-jährige Ben aus Herten lässt sich auf Covid-19 testen.
  • Der 18-jährige Ben aus Herten lässt sich auf Covid-19 testen.
  • hochgeladen von Sara Drees

Seit Anfang März dürfen sich Bürger einmal pro Woche kostenfrei auf Covid-19 testen lassen, auch in Apotheken. In Herten bietet diesen Service unter anderem die City-Apotheke an. Im Einsatz ist dort der Antigen-Schnelltest mit dem vorderen Nasenabstrich. Er liefert innerhalb von 15 bis 30 Minuten einen schnellen Nachweis darüber, ob eine akute Infektion mit SARS-CoV-2 vorliegt. Das Ergebnis gibt es direkt vor Ort oder per Email aufs Handy.

"Bekommt man hier einen kostenlosen Corona-Test?" Immer mehr Passanten werden auf das neue Testzentrum hinter der City-Apotheke Herten aufmerksam. Das Team um Dr. Matthias Oehlmann bietet die Bürgertests seit eineinhalb Wochen zentral in der Fußgängerzone an. Auch der 18-jährige Ben aus Herten steht mit seiner Mutter in der Wartezone. Sie will shoppen, dafür ist der Nachweis eines negativen, qualifizierten Corona-Tests zwingende Voraussetzung (Anmerkung der Red.: Durch Veränderung des Inzidenz-Werts oder gesetzlicher Bestimmungen können sich die Regeln täglich verändern.). Ben selbst macht den Test "einfach mal zur Probe".
"Haben Sie einen Termin?", ruft ihn die Mitarbeiterin, die wie einige ihrer Kolleginnen und Kollegen eine entsprechende Fortbildung zur Abnahme der Tests absolviert hat, zur Anmeldung. Ben nickt zustimmend. Online hat er über die Seite der Apotheke seinen Testtermin gebucht (siehe Infokasten). "Aktuell geht das in der Regel sehr zeitnah, da wir ja erst vor einigen Tagen gestartet sind", erklärt Inhaber Dr. Matthias Oehlmann. Im Viertelstundentakt zwischen 9 und 17 Uhr können derzeit Termine bis zu vier Werktagen im Voraus gebucht werden. Das Testzentrum der City-Apotheke Herten ist an der Hermannstraße 20 aufgebaut - "open air", aber überdacht. "Damit haben wir alle hygienischen Bedingungen geschaffen, die Tests durchzuführen", erklärt der Apotheker. "Der Betrieb erfolgt separat von der Apotheke und bei ständiger Durchlüftung." Die Testung selbst wird von den Mitarbeitern über eine transparente Trennscheibe mit einer Öffnung für die Hände (siehe Foto) durchgeführt.
In der ersten Woche haben das Angebot des kostenlosen Bürgertests bereits an die 300 Personen wahrgenommen. Positive Ergebnisse sind da entsprechend der bekannten Fallzahlen niedrig, zumal das Testen in der Apotheke ohnehin nur zulässig ist, wenn keine akuten Corona-Symptome (wie Husten, Atemnot, Geschmacksverlust etc.) bekannt sind. Der erste positive Fall lag am Freitag vor. "Das Ergebnis wurde gleich dem Gesundheitsamt gemeldet, damit erklären sich die Testpersonen mit einem unterschriebenen Formular vor Ort einverstanden", erläutert Dr. Matthias Oehlmann. Der Betroffene selbst wurde persönlich per Anruf über die weiteren Schritte informiert.
Auch Ben wird jetzt getestet. Beim vorderen Nasenabstrich ist kein tiefes Eindringen in den Nasen- und Rachenraum notwendig. Ein wichtiger Grund für viele Hertener, sich hier testen zu lassen. Dieser Antigen-Schnelltest liefert innerhalb von 15 bis 30 Minuten einen direkten Nachweis auf eine akute Infektion mit SARS-CoV-2. Eine Auswertung durch ein Labor ist nicht erforderlich, das Ergebnis kann man sich beim Testzentrum persönlich abholen oder per E-Mail zuschicken lassen. Zukünftig erwartet die Apotheke bis zu 200 Testpersonen täglich, dann wäre die maximale Kapazität erreicht. Um die Teststrategie der Bundesregierung als wichtige Brücke bis zur Impfung der größten Bevölkerungsteile zu schließen, eröffnen derzeit immer mehr Zentren wie dieses in Herten und Umgebung.

Weitere Informationen und Terminbuchung unter www.city-apotheke-herten.de.

Unter www.testen-in-nrw.de gibt es alle Teststellen in der Umgebung in der Übersicht.

Autor:

Sara Drees aus Dortmund

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen