Hertener Bezirksligisten zermürben FC Rhade

Der FC Rhade hat es in diesen Bezirksliga-Tagen schwer. Nach einer Klatsche beim Tabellenführer aus Marl, holte er sich bei der Spvgg. Herten eine 3:1-Niederlage ab. Und am zehnten Spieltag empfangen die Dorstener mit BW Westfalia Langenbochum das nächste und dazu noch erfolgreichere Hertener Fußballteam.
Bereits in der ersten Minute waren die Rhader am Katzenbusch in Führung gegangen, um sich nur fünf Minuten später per Elfmeter nach Foul an Dennis Geimer den Ausgleich zu fangen. Tobi Milek war der Schütze. Durch einen Freistoß in der 35. Minute brachte Kevin Korinth dann die Spvgg. sogar in Führung. Die zunehmend offensivere Spielweise ihrer Gäste interpretierten die Hertener in der zweiten Spielhälfte als Einladung zu Kontern und machten so den Sieg in der 85. Minute mit dem 3:1 durch den frisch in die Partie gestoßenen Salissou Emile perfekt. Mit 13 Punkten und dem achten Tabellenrang im Gepäck reist das Team von Markus Schmeling am kommenden Sonntag, 23. Oktober, weiter zu Viktoria Resse. Anstoß in Gelsenkirchen ist ordnungsgemäß um 15 Uhr.
Zur gleichen Zeit laufen die Langenbochumer Kicker in Dorsten auf, um sich aus dem Spiel gegen die Rhader weitere drei Punkte auf ihr Konto zu schreiben. Nach der Partie gegen den VfB Kirchhellen 1920 stehen die Hertener derzeit mit 20 Punkten auf dem dritten Tabellenrang – jetzt vor der Konkurrenz von Vestia Disteln. Verdanken haben sie dies dem locker eingespielten Sieg durch Tore von Ramon Fahrenhorst (15. Minute), Nikolas Pechliwanis (54.) sowie Markus Freitag (58. Minute). Der 1:3-Anschlusstreffer in der 70. Spielminute war nur noch Ergebniskorrektur und die letzte ernstzunehmende Gelegenheit in einem Spiel, welches die Hertener über weite Strecken problemlos beherrschten.

Autor:

Sara Holz aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.