MSC Herten
Saisonauftakt ADAC Kartslalom Meisterschaft Helle 05.05.2019

Calvin Epler
18Bilder

Nachdem der MSC-Herten die Turniersaison erfolgreich abgeschlossen hat, geht es jetzt mit Slalom weiter. Der MSC Helle war Gastgeber beim Saisonauftakt. Viele Vereine fahren nicht Turnier. Sie sparen sich das Umgewöhnen von zwei sehr unterschiedlichen Fahrweisen und haben daher einen klaren Trainingsvorteil. Trotzdem hat die Jugendgruppe des MSC Herten gleich beim ersten Wettbewerb den Sieg in der Mannschaftswertung und in zwei von fünf Altersklassen eingefahren. Sensationell! Luis Quade in Klasse 3 und Devin Jürgensmeyer in Klasse 5 ließen die Konkurrenz souverän hinter sich und standen somit auf dem ersten Platz.
Aber auch die anderen Hertener brachten sehr gute Leistungen. Bei den jüngsten in Klasse 1 belegte Julian Krisch den 3. Platz, bei den wenigen Trainingseinheiten war er schon sehr ordentlich gefahren, sodass dieser verdiente Treppchen Platz nicht überraschend kam! Robin Braun fuhr eine super Zeit, rutschte allerdings bei einem Hindernis unglücklich sodass er einen Torfehler angerechnet bekam. Das brachte ihn letztendlich auf Rang 8. Unser Jüngster im Verein Riccardo Di Carlo belegte Platz 13.
In Klasse 2 regnete es zunächst. Die Hertener Fahrer machten das Beste aus den rutschigen Verhältnissen. Danach klarte es bei dem April Wetter wieder auf, sodass die Konkurrenz im Trockenen fahren konnte. Im 2. Wertungslauf hatten dann auch die Hertener noch Gelegenheit eine gute Zeit herauszufahren. Die Zeiten von beiden Wertungsläufen werden zusammengerechnet. Daraus ergibt sich dann die Wertung. Maja Braun schaffte es so noch auf den 4. Platz gefolgt von Valerio Di Carlo auf Rang 5. Nico Plowucha fuhr seinen ersten Slalom Wettbewerb. Mit dem wechselhaften Wetter ein schwerer Start, trotzdem noch Platz 28 für ihn. Niklas Slotta hat zwar schon etwas mehr Wettbewerbserfahrung ist aber auch noch nicht so lange dabei. Er landete auf Platz 22.
Klasse 3 wurde, wie bereits erwähnt, von Luis Quade angeführt. Max Macicek knapp am Treppchen vorbei auf Platz 4 und Mattia Di Carlo belegte Rang 9.
Marlon Warich ging in Klasse 4 an den Start und sammelte mit seinem dritten Platz wertvolle Punkte für die Meisterschaftswertung.
Bei den Großen aus Klasse 5 sicherte sich Devin Jürgensmeyer den Pokal für den ersten Platz. Calvin Epler belegte Rang 10 gefolgt von Noel Eisert auf Rang 11.
Jugendgruppenleiter Karsten Jürgensmeyer war sehr zufrieden mit den Leistungen der jungen Motorsportler. Vor allem nach den wenigen Trainings sofort den ersten Platz in der Mannschaftswertung ist bemerkenswert! Wir erwarten mit Spannung den weiteren Verlauf der Saison. Am nächsten Sonntag geht es direkt in Waltrop mit dem zweiten Vorlauf zur Westfalenmeisterschaft weiter.

Ergebnisse

Klasse 1:
3. Julian Krisch
8. Robin Braun
13. Riccardo Di Carlo

Klasse 2:
4. Maja Braun
5. Valerio Di Carlo
22. Niklas Slotta
28. Nico Plowucha

Klasse 3:
1. Luis Quade
4. Max Macicek
9. Mattia Di Carlo

Klasse 4:
3. Marlon Warich

Klasse 5:
1. Devin Jürgensmeyer
10. Calvin Epler
11. Noel Eisert

Mannschaft:
1. MSC Herten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen