Gelsenkirchenerin in Herten schwer verunglückt

Eine Autofahrerin aus Gelsenkirchen ist am Dienstag in Herten schwer verunglückt.

Auf der Ewaldstraße in Höhe der Max-Planck-Straße kam eine 32-jährige PKW-Fahrerin aus Gelsenkirchen am Dienstag gegen 16 Uh, nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Anschließend fuhr sie nach links und prallte hier gegen eine weitere Leitplanke.
Die Gelsenkirchenerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.500 Euro, heißt es abschließend im Bericht der Polizei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen