Polizei stoppt Lkw mit überladenem Anhänger
Fahrer hatte keinen Führerschein

Die Polizei stoppte das überladene Gespann.

Am Donnerstag, 13. Juni, gegen 13.30 Uhr, bemerkten Polizisten des Verkehrsdienstes Mettmann an der Hülsenstraße in Hilden einen Mercedes Sprinter, der einen offensichtlich mit Baumaterialien überladenen Anhänger hinter sich her zog. Die Beamten stoppten das Gespann und kontrollierten den 41-jährigen Fahrer. Dieser gab unumwunden zu, das Gespann gar nicht fahren zu dürfen, da er keinen Führerschein besitze. Der Unternehmer auf dem Beifahrersitz bestätigte die Angaben seines Fahrers.
Die Beamten leiteten ein Strafverfahren gegen die beiden Männer ein. Erst nachdem 800 Kilogrammkg von dem Anhänger abgeladen wurden und ein Fahrer mit entsprechender Fahrerlaubnis erschien, durfte das Gespann seine Fahrt fortsetzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen